WirtschaftsWoche

WirtschaftsWoche


Das führende deutsche Wirtschaftsmagazin • https://t.co/izbdb27mBH

252159 Anhänger  •  194 Folgen Sie  •    •   https://t.co/oVvLjHFl3F

Mit nun gültigen Gesetzesänderung steigt der Druck auf die Internetanbieter, die vertraglich zugesicherte Bandbreite auch wirklich zu liefern. Verbraucherschützer feiern dies als großen Schritt in die richtige Richtung.

tweet picture

Mit Kommunikationschef Johannes Marten und Personalleiter Marcus Recher verliert der Vorstandsvorsitzende Rainer Neske zwei enge Mitarbeiter.

tweet picture

Das Weihnachtsgeschäft ist die letzte Hoffnung vieler Einzelhändler. Doch nun kämpft die Branche mit Lieferengpässen und neuen Corona-Einschränkungen. Für viele Innenstadtgeschäfte wird es eng.

tweet picture

Eine Impfpflicht würde jeden Bürger auf eine nie dagewesene Art und Weise persönlich verpflichten. Käme sie, dürfte die Politik sich aber keine Fehler mehr erlauben. Das Impfmanagement muss dann endlich sitzen.

tweet picture

Sollte sich die Coronavirus-Variante Omikron durchsetzen, hätte dies nicht nur Folgen für Impfstoffe. Auch Medikamente könnten einen Teil ihres Nutzens verlieren – dann wären die Pillen-Pläne der Pharmafirmen gefährdet.

tweet picture

Telefonate sind distanzierter als persönliche Gespräche oder Videocalls mit Bild. Wie Sie dennoch den perfekten ersten Eindruck vermitteln und einen Charme ausstrahlen, der am anderen Ende der Leitung für Entzücken sorgt.

Bei seinem Prestigeprojekt muss Apple einen weiteren Rückschlag hinnehmen: Elektroantriebsspezialist Michael Schwekutsch verlässt das Unternehmen und wechselt zu einem Flugzeug-Start-up. Er ist nicht der Erste.

Die Aktienkurse sind bereits weit gelaufen, mit der neuen Corona-Variante Omikron droht neue Unsicherheit. Kein schlechter Zeitpunkt, jetzt Kursgewinne zu realisieren.

tweet picture

Laden
Loading

Der Mainzer Impfstoffhersteller Biontech erhöht die Preise für die Coronadosen und sichert sich so eine Traumrendite. Das Unternehmen schweigt. Und die EU akzeptiert das notgedrungen – aus drei Gründen. [wiwo+]

Anhänger der #Hom öopathie lehnen die #Coronaimpfung  deutlich häufiger ab als andere. Versicherte müssen diese wissenschaftsferne Lehre bisher mitfinanzieren. Wir sollten dem Globuli-Hokuspokus jetzt den Geldhahn abdrehen, fordert @tstoelz .

Der Finanzausschuss möchte das Protokoll einer Befragung von Scholz veröffentlichen. Doch sein Ministerium will eine Freigabe der Verschlusssache erst einmal gründlich prüfen.

Die Klimaschützerinnen #Greta  #Thunberg  und #LuisaNeubauer  fordern in einem offenen Brief die Aufgabe von Demokratie und Marktwirtschaft zum Ziele des Umweltschutzes. Das ist in grotesker Weise naiv, meint WiWo-Kolumnist Andreas Freytag.

tweet picture

Für Donald Trump bedeutet eine Wahlniederlage mehr als den Verlust des Amtes. Insgesamt 18 Ermittlungsverfahren auf Bundesebene und in Bundesstaaten laufen gegen ihn. Und nicht einmal eine Begnadigung könnte ihn schützen. #Election2020 

Der Hamburger Senat unter Führung des früheren Bürgermeisters Scholz war dichter dran am Steuerskandal als zugegeben. Die Vergangenheit des Kanzlerkandidaten ist weder staatsmännisch noch goldglänzend.

Die grüne Spitzenkandidatin Annalena Baerbock ist die Favoritin der deutschen Wirtschaftselite für die Nachfolge Angela Merkels.

tweet picture

#Tübingen hat mit seinem Modellversuch bundesweit für Aufsehen gesorgt. Jetzt schließt die Stadt am Ostersamstag für Touristen. Und die Initiatorin des Versuchs warnt vor Öffnungen in anderen Städten.

Jens Spahn versucht erneut, politische Verantwortung zu vergesellschaften - und uns alle mit ins patriotische Boot zu holen für seine Fehler und Versäumnisse. Man könnte auch sagen: Er verweigert seine Zuständigkeit.

tweet picture

Mit ihrem neuen Programm für die Bundestagswahl planen die Grünen die Transformation unseres Wirtschaftssystems. Der Staat soll alles richten, mit alter Technik und viel Zwang. Das ist zu wenig, glaubt @KH_Paque .

Laden
Loading