Scoopnest Wirtschaft | Besten Eilmeldungen und neuesten Buzz

Letzte Scoops

In Israel sind anteilig mehr Menschen geimpft als in Deutschland, doch wegen der aktuellen Delta-Welle verschärft die Regierung die Regeln.

Bei einem Anschlag 2014 in Damaskus starben sieben Wartende an einer Lebensmittelausgabe. Der mutmaßliche Täter wurde jetzt in Berlin festgenommen.

Wege aus der Pandemie: Die Art Basel findet im Herbst wieder physisch an ihrem Heimatort statt. Aber nicht alles bleibt wie gewohnt.

Ein Jahr nach der Explosion im Hafen von Beirut hält die politische Klasse des Libanons zusammen: Niemand soll erfahren, wie es zu dem Desaster kam. Unterdessen türmt sich Tag für Tag die nächste Katastrophe auf, schreibt @cheh_faz .

Die Türkei warnt vor einer weiteren Migrationskrise. Der Grund: Afghanische Hilfskräfte des US-Militärs sollen auf ihre Aufnahme in Amerika in einem Drittstaat warten.

Wenn wir zum Himmel schauen, sehen wir Sternbilder. Dante sah mehr: eine gigantische Schöpfungsordnung, in der er Antworten auf die großen Fragen des Daseins suchte. (Von Sibylle Anderl)

In Frankfurt zeigt sich, dass die Klientel der Liberalen längst viel bunter strukturiert ist, als manche Altvorderen in der Partei meinen. Der vermeintlich typische FDP-Wähler ist eine Spezies, die selten geworden ist. Ein Essay von @Benninghoff_M 

Der frühere Staatssekretär Michael Ambühl, eine einflussreiche Stimme im Hintergrund, präsentiert neue Ideen für die künftige Europapolitik. Von der Schweizer Politik erwartet er viel – vielleicht zu viel. Von @FabianSchaefer1  @NZZSchweiz .

Die belarussische Sprinterin Kristina Timanowskaja sollte angeblich gegen ihren Willen die Heimreise von Olympia antreten. Nun fliegt sie aus Tokio nach Wien. Von dort soll es wohl nach Polen gehen, schreibt @WelterPatrick . #Tokyo2020 

Laden
Loading

Scoops des Tages

Im Juni gab es 200 Prozent mehr Reisende am Frankfurter Flughafen. Ein Sattelzug ist von der Kinzigtalbrücke gestürzt. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, schreibt @carstenknop  in der #FAZHauptwache :

Wenn die Politik nicht entschlossen handelt, kann der Bedrohung der Menschen in den Flutgebieten eine Bedrohung des Vertrauens in das politische System folgen. Ratlos wirkende Kanzlerkandidaten sind da keine Hilfe. Ein Kommentar von Gerald Braunberger

Für Corona-Schnelltests wurde lange Zeit außerordentlich gut bezahlt. Die Massentests spülten gemeinnützigen Organisationen wie dem Roten Kreuz viel Geld in die Kassen, berichtet @r_soldt  aus Stuttgart.

Laut einer Untersuchung soll New Yorks demokratischer Gouverneur Andrew Cuomo mehrere Frauen sexuell belästigt haben. Es soll ungewollte Berührungen, Küsse, Umarmung und unangebrachte Kommentare gegeben.

Der Pharmakonzern übernimmt den amerikanischen Partner Translate Bio, mit dem er an einem Impfstoff gegen Covid-19 arbeitet – für 3,2 Milliarden Dollar. Von @Ch_Schubert 

Erfolg für Veranstalter: Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat die coronabedingte Schließung von Diskotheken, Clubs und Shisha-Bars ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 10 außer Vollzug gesetzt.

Der Druck, der auf den Stars dieser Spiele lastet, ist so sichtbar wie nie zuvor. Athletinnen und Athleten zeigen: Auch wer verletzlich ist, kann erfolgreich sein. Das könnte der Anfang eines Kulturwandels sein, kommentiert @SteffiSippel  #Tokyo2020 

Frank Brenker hat eine Lieferung aus dem All bekommen: Der Frankfurter Geowissenschaftler untersucht Proben des Asteroiden Ryugu. Vielleicht verraten sie etwas über den Ursprung des Lebens, schreibt Sascha Zoske.

Peking hatte die niedrigen Corona-Zahlen mit einer „Überlegenheit des chinesischen Systems“ erklärt. Doch nun gibt es so viele Neuinfektionen wie seit April 2020 nicht mehr. Die Behörden greifen, wie @FriederikeBoege  schreibt, zu drastischen Mitteln.

Schon früh sah er die Spaltung der Vereinigten Staaten voraus. Aber auch in zwei Amtszeiten als Präsident konnte Barack Obama die Gräben nicht zuschütten. Jetzt wird der ehemalige Staatschef 60.

Laden
Loading

Scoops der Woche

Die Provinz Daraa erlebt die heftigsten Kämpfe zwischen Aufständischen und Regimetruppen seit drei Jahren. Die Spannungen hatten sich verschärft, nachdem die Bevölkerung die Präsidentschaftswahl im Mai boykottiert hatte. Ein Hintergrund von @chweisflog .

Der Kanzlerkandidat der Union räumt eine fehlende Quellenangabe in seinem Buch ein. Es ist nicht das erste Mal, dass die Publikation ihm Ärger beschert. @EckartLohse  und @CloseUpReb  berichten:

Bereits 900.000 Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren haben sich laut Jens#Spahn  bereits einmal #impfen  lassen.

tweet picture

Das Deutsche Literaturarchiv Marbach hat den Umschlag eines Kafka-Briefs geschenkt bekommen. Darin befand sich ehedem ein denkbar heikles Schreiben an Felice Bauer. Hintergründe von Helmuth Mojem

Der CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat sich dafür ausgesprochen, Straffällige auch weiterhin nach #Afghanistan  abzuschieben. SPD-Chef Walter-Borjans mahnt, niemand dürfe in den Tod geschickt werden.

Im Regen von Ungarn gibt es beim #Formel1-Rennen  in der ersten Kurve einen Massencrash. Esteban #Ocon  ist der Überraschungssieger. Nicht nur Sebastian #Vettel  setzt ein Zeichen. #HungarianGP 

Eine Woche feierten tausende Österreicher an einem Strand in #Kroatien . Nun sind mehr als 300 Rückkehrer mit dem #Coronavirus  infiziert – darunter vor allem junge Menschen.

Wie Olaf Scholz das Amt des Finanzministers für seine Kanzlerkandidatur nutzt, beschreibt @RalphBollmann 

Öffentlich wird die Mali-Mission der Bundeswehr als Erfolg gewertet. In Wirklichkeit ist das Bild viel düsterer. Der Putschistenführer vom Mai war ein alter Bekannter für die deutschen Ausbilder.

Laden
Loading