Ö1 Journale

Ö1 Journale


Information für Anspruchsvolle, ganz offiziell vom Informations- und Kultursender Ö1. #ö1journale.

32057 Anhänger  •  531 Folgen Sie  •    •   http://oe1.ORF.at/journale

Zuletzt gab es einige Meldungen über Missstände in Schweinemastbetrieben der AMA. Der Verein gegen Tierfabriken VGT, hat die Zustände aufgedeckt und Anzeige erstattet: verletzte Tiere und tote Schweine unter Lebenden werden berichtet.

Während der Pandemie haben fast doppelt so viele Menschen Hilfe wegen einer Essstörung benötigt als vorher, das zeigt eine internationale Studie. Bei Essstörungen wäre eine frühe Therapie aber besonders wichtig, nur in Österreich ist das oft nicht möglich.

Mitten in der Corona-Sommerwelle wird jetzt das Forschungsprojekt „Austrian Corona Panel“ beendet. Das Projekt hat während der gesamten Pandemie Zahlen und Daten zur Einstellung der Bevölkerung geliefert, aber jetzt gibt es dafür kein Geld mehr.

Der EU-Gipfel in Brüssel widmet sich heute nach dem grünen Licht für den Beitrittskandidatenstatus von #Ukraine  und #Moldau  ganz den wirtschaftlichen Folgen des Ukrainekriegs, von der Energieknappheit bis zur Inflation.

Bei Strom und Gas muss weiter mit steigenden Preisen gerechnet werden. Der liberale Thinktank@AgendaAustria  hat errechnet, dass Haushalte im nächsten Jahr mit einer Verdoppelung des Gaspreises rechnen müssen. @PASihorsch  berichtet.

Nach langen Versuchen Sewerodonezk im Osten zu halten, gibt die #Ukraine  die seit Wochen umkämpfte Stadt jetzt auf und zieht ihre Truppen zurück. Eine Einschätzung zur aktuellen Lage in der Ukraine gibt heute Brigadier @Phil_Eder  im #Mittagsjournal . ▶️

tweet picture

Laut WHO gibt es bereits 5000 bestätigte Affenpockenfälle weltweit. In #Österreich bewegen sich die Infektionen noch auf niedrigem Niveau. Das Nationale Impfgremium berät heute über die weitere Vorgangsweise in puncto Impfung. @barb_richman  berichtet.

Die Blockchain-Technologie sollte unser Leben verändern. Doch wie ist die Lage aktuell am Kryptomarkt? Robert Uitz-Dallinger hat sich auf der weltgrößten NFT Messe in New York umgehört und dort interessante neue Geschäftsmodelle kennengelernt.

Laden
Loading

Die Ausstellung „Stand With Hong Kong Journalists“ im Kunstraum #Nestroyhof  zeigt Bilder, die den Verlauf der Proteste gegen die pekingtreue Regierungschefin Carrie Lam dokumentieren. Die Demonstrationen dauern an.

tweet picture

Fast 300 bestätigte Fälle der #S üdafrika #Mutation  in #Tirol . Das seien fast drei Mal so viele wie England, obwohl dort viel mehr sequenziert wird, so der Immunologe Andreas Bergthaler. 200 Verdachtsfälle werden noch geprüft.

Die Richtervereinigung sieht sich zu einer öffentlichen Protestnote veranlasst. Sie warnt vor „grenzüberschreitender“ Attacken auf den Rechtsstaat.

Neue umstrittene Chats geben Einblick, wie Kurz-Berater Steiner harte Maßnahmen gegen Asylsuchende gefordert hat - offenbar auch aus parteipolitischen Gründen und möglicherweise um den Aufstieg von Kurz zum ÖVP-Chef zu fördern. @BerntKoschuh  informiert. ▶️

Der Vorwurf der verdeckten #Parteienfinanzierung , den die Opposition gegen die ÖVP in Niederösterreich erhebt, könnte bald einen U-Ausschuss des Landtages beschäftigen. Die NEOS prüfen derzeit einen entsprechenden Antrag. @KappacherS  berichtet ▶️

Die ÖGK verzeichnet über 20.000 Krankenstände aufgrund von Long-Covid, einzelne davon dauern schon über ein Jahr. Sie fordert von der Bundesregierung kompetente Anlaufstellen, Therapie-Plätze & eine bessere soziale Absicherung. @NiklasLercher  berichtet ▶

Stellt die Industrie angesichts der aktuellen politischen Lage nun die Klimaziele infrage? Solche Überlegungen finden sich in einem internen Positionspapier der Industriellenvereinigung, das @oe1  vorliegt. @nadjasnews  mit den Details.

Die ABBAG ist im Rechnungshof-Einkommensbericht 2020 beim Geschäftsführer Einkommen auf Platz 2. Der bisherige Geschäftsführer Perner, hat den Job in Teilzeit gemacht, neben anderen Spitzenjobs der Republik. Das sorgt für Kritik. Mehr von @PetraPichler1  ▶️

#Erratum : Wir haben heute fälschlicherweise gemeldet, dass Wien bis zum Jahr 2027 zwei Milliarden Einwohner haben wird. Bei allen, die uns das gegelaubt haben, entschuldigen wir uns hiermit.

Heute ist #Overshoot  Day in Österreich. Das heißt, bereits jetzt hat Österreich all seine natürlichen Ressourcen für das heurige Jahr verbraucht. Dieser Tag verschiebt sich Jahr für Jahr nach vorne, berichtet @barb_richman  ▶️

Laden
Loading