Jochen Leffers

Jochen Leffers


ist bei SPIEGEL ONLINE im einestages-Ressort, twittert hier aber-so-was-von-privat

5693 Anhänger  •  502 Folgen Sie  •    •   http://t.co/tnfW1NPE5n

Nach fast drei Jahrzehnten in Haft gelang es ihm, die Apartheid in Südafrika zu beenden – heute vor 103 Jahren wurde Nelson Mandela geboren (aus dem @einestages-Archiv )

»Wir weigern uns, junge Menschen anzulügen – egal, was das Gesetz vorschreibt«, schreiben Lehrkräfte in einer Petition: ein Kulturkampf, wie der Geschichtsunterricht in den USA aussehen soll, welche Rolle Sklaverei und Rassismus dabei spielen

Kleine Parteien blieben draußen: Der Bundestag beschloss heute vor 68 Jahren die Fünf-Prozent-Hürde (aus dem @einestages-Archiv )

Durchbruch für den Frauenfußball: Die deutschen Fußballerinnen holten heute vor 32 Jahren ihren ersten EM-Titel (aus dem @einestages-Archiv )

Schicksalhafte Sommernächte: New Yorker Cops rückten zur Razzia an, diesmal schlugen die Besucher der Schwulenbar Stonewall Inn zurück – der Beginn des Aufstandes in der Christopher Street, heute vor 52 Jahren (aus dem @einestages-Archiv )

Preußens Sozialdemokraten wurden heute vor 89 Jahren aus der Regierung geputscht – von Wegbereitern der Nazis (aus dem @einestages-Archiv )

Abenteurer alter Schule: Heute vor 102 Jahren wurde Bergsteiger Edmund Hillary geboren, der als erster den Mount Everest mit seinem Partner Tensing Norgay bezwungen hatte (aus dem @einestages-Archiv )

tweet picture

Die Alleskönnerin: Sie spielte Königinnen und Kommissarinnen, Lehrerinnen und Profikillerinnen – und kein Film mit Helen Mirren kann ganz schlecht sein. Heute wird die Britin 76. (aus dem -Archiv) @einestages 

Ente gut, alles gut: Die Produktion des Citroën 2CV wurde eingestellt, heute vor 31 Jahren lief die letzte "Ente" in Portugal vom Band. Was man damit alles erlebt – Durchbrüche, traurige Trennungen und andere entige Episoden (aus dem einestages-Archiv)

Laden
Loading

Als die Spanische Grippe San Francisco erwischte: Es ist gespenstisch und klingt beinah wie heute. In der Pandemie 1918 erließ die Stadt eine Maskenpflicht für alle. Bürger rebellierten, die Regeln wurden gelockert - zu früh: Die zweite Welle kam mit Wucht

Wie Versuchskaninchen malträtierten Ärzte im KZ Ravensbrück polnische Frauen, die grausamste pseudomedizinischen Experimente dokumentierten. Heute vor 46 Jahren wurden die aus dem Lager geschmuggelten Aufzeichnungen gefunden (aus dem @einestages-Archiv )

Schluss mit dem #Hufeisen-Quatsch : Nach dem Fiasko in #Thueringen  will CDU-Politikerin Karin Prien Linke nicht mehr wie die AfD behandeln, Politiker wie Ramelow nicht länger gleichsetzen mit Rechtsextremen à la Höcke

tweet picture

Sind so kleine Hände: Ein US-Fotograf machte Anfang des 20. Jahrhunderts schockierende Fotos von Achtjährigen, die in Fabriken und Minen schufteten – zum heutigen Internationalen Tag gegen Kinderarbeit (aus dem @einestages-Archiv )

tweet picture

Vater der "Vater und Sohn"-Geschichten: Der Zeichner Erich Ohser alias "e. o. plauen", denunziert von einem Mitbewohner, erhängte sich heute vor 76 Jahren im Gestapo-Gefängnis. Damit kam er seiner Hinrichtung zuvor. (aus dem @einestages-Archiv )

"Weiße Rose": Heute vor 77 Jahren legten die Geschwister Scholl Widerstands-Flugblätter in der Münchner Uni aus und wurden erwischt (aus dem @einestages-Archiv )

"Alaaf" statt "Heil Hitler": Karl Küpper war Kölns einziger Karnevalist, der sich ein Redeverbot der Nazis einhandelte. 1952 wurde "Dä Verdötschte", mutigster Jeck, erneut geächtet - seine Geschichte ist fast vergessen #Rosenmontag  @einestages-Archiv )

tweet picture

Heute vor 96 Jahren starb Hidesaburo Ueno, Herrchen von Hachiko – der treueste Hund der Welt wartete noch jahrelang an einem japanischen Bahnhof auf seine Rückkehr (aus dem -Archiv) @einestages 

tweet picture

Hannie Schaft wurde heute vor 76 Jahren hingerichtet. Die niederländische Widerstandskämpferin hatte mit den Schwestern Freddie und Tuus Oversteegen Nazis in die Falle gelockt und Attentate auf die deutschen Besatzer verübt (aus dem @einestages-Archiv )

tweet picture

Nichts als Ärger mit dem Adel: Die Hohenzollern verlangen vom Staat horrende Entschädigungen - und verklagen auch reihenweise Historiker und Journalisten. Denen hilft jetzt @fragdenstaat  per #Prinzenfonds  und sammelt Spenden für die teuren Verfahren

Laden
Loading