Andreas Kynast

Andreas Kynast


Korrespondent im ZDF-Hauptstadtstudio. Kommentiert, berichtet, wundert sich.

18332 Anhänger  •  1032 Folgen Sie  •    •   http://www.heute.de

Nach Angaben der tschechischen Verteidigungsministerin handelt es sich um Leopard-Panzer vom Typ 2A4. Sie sind als Ersatz für Waffen gedacht, die Tschechien an die Ukraine geliefert hat.

Deutschland wird die Transaktion finanzieren und tschechische Soldaten an den Panzern ausbilden.

Außerdem fordert die Türkei die Aufhebung der Beschränkung von Rüstungslieferungen, die einige Länder verhängt haben. Sowie "Sicherheitsgarantien". 2/2

Die Firma @Knauf_Presse  bestätigt inzwischen, dass eine Rakete ihr Plattenwerk in Soledar im Donbass getroffen und in Brand gesetzt habe. Wegen der Kämpfe könne nicht gelöscht werden. „Soweit wir wissen, sind keine Menschen bei dem Raketenangriff verletzt worden.“ (Reuters)

Russland verbietet 57 Schiffen, die ukrainischen Häfen zu verlassen. Sie sind mit Getreide beladen, auf das die Welt dringend wartet. Die Bundesregierung wirft Putin vor, einen "Kornkrieg" zu führen und sucht mit den G7 nach alternativen Transportwegen.

„Und als kleine Spitze setzte die Innenministerin noch den Hinweis, sie versuche, viel Zeit mit ihrem siebenjährigen Sohn zu verbringen - habe ihn aber noch nie auf einer Dienstreise mitgenommen.“ SPD-Ministerin gegen Ministerin. Und zurück.

Laden
Loading

„Russland, das ist ja relativ deutlich, hat faktisch kein Interesse, in die Ukraine einzumarschieren. Natürlich nicht.“ Sahra Wagenknecht, gestern

Zum Schluss: Es war nicht alles lustig mit Merkel. Aber manches. #berlindirekt /er

US-Präsident Biden habe Kanzler Scholz einen kurzfristig anberaumten Termin in Washington angeboten, um sich in der akuten Kriegsgefahr eng abzustimmen, berichtet @derspiegel . Scholz soll abgelehnt haben: Die nächsten Tage seien mit Reisen und wichtigen Sitzungen verplant.

Was für ein Tag. Hat sich Putin als Präsident jemals entschuldigt? Hat Lawrow als Außenminister jemals so eine Ohrfeige bekommen? Hat sich Lukaschenko jemals so eine Widerrede erlaubt? Hat der Kreml etwa Probleme?

Früher: „Alle freien Menschen, wo immer sie leben mögen, sind Bürger Berlins, und deshalb bin ich als freier Mensch stolz darauf, sagen zu können ‚Ich bin ein Berliner‘!“ Heute: „Rollnse bitte die Flagge ein.“

Laden
Loading