Einschätzung Kieler Instituts Weltwirtschaft / Finanzlage / Verschuldung / Ersparnisse / Reserven

Russland kann Ölembargo nach Einschätzung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft lange durchhalten. Das Land habe eine stabile Finanzlage mit sehr niedriger Verschuldung, hohe Ersparnisse und starke Reserven.

Weitere Artikel zum gleichen Thema

Einschätzung Kieler Instituts Weltwirtschaft / Finanzlage / Verschuldung / Ersparnisse / Reserven

Logo alert
Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Laden
Loading

Nachrichten

„Das bestehende Transsexuellengesetz verletzt die Rechte und die Würde von transgeschlechtlichen Menschen", sagte Bundesfamilienministerin Lisa Paus. Ein geplantes Selbstbestimmungsgesetz in Deutschland soll Menschen ermöglichen, in Zukunft ihr eigenes Geschlecht zu bestimmen.

Beim Waldbrand in der Gohrischheide zeichnet sich eine Entspannung ab. Laut Feuerwehr soll der Brand am Wochenende gelöscht sein. Zur Unterstützung sind Waldbrandexperten vom Europäischen Waldinstitut vor Ort.

Netanjahu greift wieder nach der Macht: Israels Parlament macht den Weg zur Neuwahl am 1. November frei. Als Übergangspremier übernimmt Jair Lapid die Regierungsgeschäfte. Vorgänger Bennett kündigt eine Auszeit von der Politik an.

Trotz steigender Infektionszahlen sind #Corona-B ürgertests ab heute in den meisten Fällen nicht mehr kostenlos. Im ZDF-Morgenmagazin sagte Gesundheitsminister #Lauterbach , die Kosten dafür seien zu hoch.

Eine Gruppe Briefeschreiber rund um den TV-Philosophen Precht hat sich erneut für Verhandlungen zwischen Kiew und Moskau ausgesprochen. Der ukrainische Botschafter Melynk geht sie hart an – und er ist nicht allein.

Russland zieht Truppen von Schlangeninsel zurück:

@uebermedien  @BILDW  @weltie  b @axelspringeregr ündete, warum man meine Fragen zu -R @welteporterin  Franca Lehfeldt und ihrem Verlobten Christian Lindner nicht beantworten wird. 🤔

tweet picture

"Lächerlich", sagt Scholz über Putins Reaktion

tweet picture

Nach drei Jahren Pandemie legt Finanzminister Lindner für 2023 einen Etat mit Schuldenbremse vor. Neuverschuldung und Ausgaben sollen sinken. Ein Text von @hanneskoch .

Die russische Armee hat sich von der ukrainischen Schlangeninsel im Schwarzen Meer zurückgezogen.

Laden
Loading