Florian Gathmann

Florian Gathmann


Vormaliger Eimerbeobachter, weiterhin Socialmedia-Skeptiker und Parlamentskorrespondent @SPIEGELONLINE. Dies ist mein privater Account

20066 Anhänger  •  4596 Folgen Sie  •    •   https://t.co/knAYWME0vM

Die wie immer großartige Sonja Zekri über #Kasachstan  im Spiegel der Geschichte, die Tyrannen der Steppe und Dostojewski (gut lesbar auch auf Papier 😉) via @SZ 

Wer verstehen will, was in #Kasachstan  passiert, sollte wohl dieser Kollegin folgen: @joannalillis 

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak nach der Sitzung von Präsidium und Bundesvorstand zur Personalie Maaßen angesichts seiner jüngsten Äußerungen: "Distanzieren uns klar von den Inhalten und weisen sie aufs schärfste zurück". Und: "Hat mit CDU/CSU-Positionen rein gar nichts zu tun"

Dass die Partei des Bundeskanzlers keine Position zur Impfpflicht beziehen will, macht es der CDU natürlich leichter, sich um eine Positionierung zu drücken

Schöner Satz eines Nicht-Ampel-Politikers: "Deutschland rätselt über das Thema Impfpflicht, weil die Regierung ihren Job nicht macht."

JU wird nach @SPIEGELONLINE-Informationen  CDU-Abgeordnete Kemmer für Präsidium nominieren – damit droht Frauen-Union-Chefin Widmann-Mauz Konkurrenz aus dem eigenen BaWü-Landesverb @die_gabend  via @SPIEGELONLINE 

In der CDU-Zentrale sieht es so aus, als könnte der digitale Bundesparteitag schon morgen beginnen

tweet picture

Was für eine Farce diese Handball-EM ist. Und schade, dass nun vor allem das deutsche Team darunter zu leiden hat via @SPIEGELONLINE 

Laden
Loading

Eine interessante Frage, welche Verantwortung Medien insbesondere in solchen Krisen haben. Kollege @niggi ⁩ zeichnet hier sehr konzise nach, wie BILD monatelang die Menschen in Sicherheit vor Corona gewiegt hat - und jetzt plötzlich wieder aufschreit

Auf der Tribüne, auf der die Nicht-3G-Abgeordneten Platz nehmen müssen, sitzen bislang ausschließlich Mitglieder der AfD-Fraktion #bundestag 

tweet picture

Kanzlerin Merkel ist nach Teilnehmerangaben schwer genervt von Debatte in der MPK. Vorschlag, auf Fünf-Personen-Regel zu lockern, hat sie demnach final so verhindert: "Das mache ich nicht mit." Angesichts der generellen Debatte wird sie so zitiert: "Bin kurz davor, aufzugeben"

Interessantes Narrativ übrigens: Täter wie in #Hanau , die sich auch auf krudes rechtsradikales Gedankengut beziehen, werden als „Irre“ bezeichnet - aber wer als Moslem mordet, ist automatisch ein islamistischer Terrorist

Baden-Württemberg und Sachsen finden die von Kanzler Scholz gerade so besonders betonte Harmonie der Entscheidungen zwischen Bund und Ländern übrigens so großartig, dass sie jeweils Protokollerklärungen machen, in denen sie die MPK-Beschlüsse für nicht ausreichend bezeichnen 😇

Laden
Loading