FAZ Politik

FAZ Politik


Aktuelles aus dem Ressort Politik der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Impressum: http://t.co/6mXzvisRqN

106156 Anhänger  •  63 Folgen Sie  •    •   http://t.co/hICAoQwpKV

Bei der Präsidentenwahl in Tunesien strafen die Wähler die etablierten Parteien ab. Als wahrscheinliche Kandidaten für eine Stichwahl gelten zwei Außenseiter, schreibt Korrespondent Hans-Christian Rößler.

Der Ruf nach einer unabhängigen europäischen Außenpolitik ist angesichts des Verlusts des Vertrauens in Amerika unüberhörbar. Doch souverän sein gibt es nicht als Sonderangebot, analysiert Klaus-Dieter Frankenberger. #fplus 

Bei der Debatte über die künftigen EU-Kommissare spielt die Herkunft der Nominierten eine erstaunliche Rolle, kommentiert Wibke Becker.

Klimapolitik der CDU: Die größte Baustelle der Merkel-Ära (von Jasper von Altenbockum)

Am 29. September wählt #Österreich ein neues Parlament – und Sebastian Kurz hofft auf eine abermalige Kanzlerschaft. Alle Zahlen zur Wahl im Überblick.

Die CDU stellt ihre Klimaschutz-Strategie vor – sie will einen Konsens über Parteigrenzen hinweg, berichtet Johannes Leithäuser aus Berlin.

Der amerikanische Präsident bleibt nach den Attacken auf saudische Erdölanlagen zögerlich. Einen Schlag gegen Iran scheut Trump – und überlässt die Entscheidung über das weitere Vorgehen Riad, berichten @cheh_faz , @majidsattarfaz  und Rainer Hermann.

Die Salomonen brechen die Beziehungen zu Taiwan ab und erkennen China an. Kritiker sagen, das Land sei „erpresst“ worden. Und Abgeordnete warnen vor den Folgen für die Demokratie, berichtet Till@faehnders 

Die neue Regierung in Italien dreht im Streit über private Seenotretter bei. Doch das Grundproblem des Dubliner Übereinkommens bleibt bestehen. Regierungschef Conte verlangt Reformen, schreibt Matthias Rüb aus Rom.

Laden
Loading

Wie konnte das Verkehrsministerium einen Milliardenvertrag über die Pkw-Maut schließen, ohne das Gerichtsurteil dazu abzuwarten? Es hängt mit dem Hochmut eines Ministers zusammen, der es schon immer besser wusste, kommentiert Thomas Gutschker.

25 Jahre Haft fordert die Staatsanwaltschaft für den Hauptangeklagten im Prozess um das #Abspaltungsreferendum  #Kataloniens  vom Oktober 2017. In Barcelona sorgt das für Empörung: Rund 200.000 Menschen gehen auf die Straße.

Wenn Polizeibeamte zu Tätern werden, haben ihre Opfer kaum Möglichkeiten, sich zu wehren. Die beschuldigten Beamten erstatten oft Gegenanzeigen – oder werden von Kollegen gedeckt. Die große Reportage zu Polizeigewalt bei #Fplus .

Die Phantasien des AfD-Vorsitzenden Gauland reichen über den Sturz der Kanzlerin hinaus. Das darf man den Brandstiftern im Biedermann-Sakko nicht durchgehen lassen, kommentiert Berthold Kohler

Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch betreibt Volksverhetzung auf dem Rücken von Toten und Verletzten. Perverser geht es nicht. Ein Kommentar von Daniel Deckers #M ünster #Berlin 

Julia Reda im Gespräch: „Sexismus ist im Europaparlament ein sehr großes Problem“ (von Carlotta Roch)

Menschen aus den Haupt-Fluchtländern sind laut eines Medienberichts überdurchschnittlich oft auf Hartz IV angewiesen. Die arbeitslos Gemeldeten sind demnach besonders oft jung und männlich.

Dass inzwischen jeder vierte Flüchtling einen Beruf ausübt, geht nicht nur gegen die Prognose, dass die erste geflüchtete Generation keine Chance habe. Die Zahlen belegen auch einen ganz anderen wichtigen Trend.

Laden
Loading