FAZ Feuilleton

FAZ Feuilleton


Aktuelles aus dem http://t.co/4FI1KBeSFp-Feuilleton der Frankfurter Allgemeine Zeitung. Impressum: http://t.co/P5S9CLGTas

71719 Anhänger  •  132 Folgen Sie  •    •   http://t.co/xuex1gQmR0

Weil die Regierung den Alkohol überteuert, panschen die Menschen in der Türkei ihren Raki selbst und sterben daran. „Wahrhaft fromm ist, wer bei Mangel geduldig ausharrt“, sagt Präsident Erdogan. „Brief aus Istanbul“ von @bulentmumay 

Nur weniger Tage nach Bekanntwerden der Anschläge auf Objekte in drei Museen ist eine Granitschale auf der Museumsinsel beschmiert worden. Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz schlägt Alarm.

Eine traurige Nachricht: Der Pianist Keith Jarrett kehrt nach zwei Schlaganfällen wohl nicht mehr auf die Bühne zurück. Umso größer wirkt die Sternstunde des demnächst veröffentlichten „Budapest Concert“. Wolfgang Sandner hat das neue Album gehört:

Vergessener Surrealist: Bei ihm bilden Leben und Werk eine Einheit. Nun widmet sich eine Pariser Ausstellung dem rumänisch-französischen Maler Victor Brauner. Bettina Wohlfahrt war im Musée d’Art Moderne:

„Die Puppe“ von Bolesław Prus ist der berühmteste polnische Roman, in Deutschland ist das Buch bis heute nahezu unbekannt. Ihm eingeschrieben ist eine Topographie Warschaus, die zu einer Entdeckungsreise einlädt. Marta Kijowska erzählt:

Brüchiger Konsens: Was der Anschlag auf der Berliner Museumsinsel über den Umgang mit unserem kulturellen Erbe erzählt. Ein Kommentar von Andreas Kilb

Was sich aus Kunst und Natur an Wunderbarem sammeln lässt: Ein stattlicher Bildband rückt die Objekte der Kuriositätenkabinette ganz nah vor Augen. Rose-Maria Gropp über „Das Buch der Wunderkammern“:

Gab es Kriegsverbrechen der Amerikaner in Afghanistan und illegale Einsätze von Bundeswehrsoldaten im ehemaligen Jugoslawien? Die spektakulären Enthüllungen des Historikers Sönke Neitzel in seinem neuen Buch „Deutsche Krieger“ - und erste Reaktionen:

„In meinem Kopf sieht die Romanwelt ganz anders aus als die Bilderwelt von ’Babylon Berlin’“: Ein Gespräch mit Volker Kutscher über seinen neuen Gereon-Rath-Roman „Olympia“ und über die Zukunft der Reihe jetzt lesen mit #Fplus 

Laden
Loading

„Ihr sagt doch immer, dass die jungen Leute mehr Politik machen sollen“: Ein politisches Video des Youtubers @rezomusik  sorgt unter Jugendlichen für Aufregung. @FKuechemann  über „Die Zerstörung der CDU“

Die beeindruckende ARD-Dokumentation „Beuteland“ zeigt, was kriminelle Großfamilien in Deutschland anrichten. Zu lange wurde das Problem ignoriert, der Staat steht vor einer Herausforderung. Eine Fernsehempfehlung von @luebberding 

. ist Moderatorin beim . Sie übernimmt aber auch für die Industrie PR-Termine. Das komme ihrem kritischen journalistischen Ansatz nicht in die Quere. Wirklich nicht? (Beitrag von Ursula Scheer)

Der Pianist Igor Levit erhielt eine ganz konkrete Mordrohung. Das Konzert spielte er trotzdem, unter Polizeischutz. Er warnt davor, dass Antisemitismus, Rassismus und Frauenhass um sich griffen.

Wer über den Jungsozialisten Kevin Kühnert und dessen Gedanken zur Enteignung großer Konzerne redet, muss auch über die Rolle der Journalisten reden, die ihn danach fragten, findet .

Drei Jahre nach dem islamistischen Attentat zieht #CharlieHebdo  resigniert Bilanz. Die Redaktion sieht sich von allen verlassen. Den Personenschutz muss sie selbst zahlen.

Laut einer Medienstudie verzerrt die #AfD  die Realität zulasten ausländischer Tatverdächtiger. In Pressemitteilungen der AfD sind zu 95 Prozent ausländische Straftäter erwähnt – der tatsächliche Anteil liegt laut Kriminalstatistik unter 35 Prozent.

Laden
Loading