Armin Wolf

Armin Wolf


Politik, Medien & sonstige Fundstücke | Kein ORF-Account | Ich reagiere nicht auf anonyme Tweets & blockiere Trolle | Bild: Sandra Niemann (NZZ)

443567 Anhänger  •  703 Folgen Sie  •    •   https://t.co/praRMPe9ej

Aufgabe eines Interviews ist auch, dass das Publikum danach mehr über den Gast weiß und ein genaueres Bild von ihm/ihr hat als vorher. Das hat das gestrige #ZiB2  -Interview mit der Verteidigungsministerin geradezu vorbildlich geleistet, finde ich.

Niemand beschreibt die österreichische Politik - oder das was sich als solche ausgibt - besser als @NusserChristian ⁩:

@eha1  Laut dem Buch von @KLZKlausi  wurden die ÖVP-Minister*innen von unserem ehem. ZiB-Kollegen Gerald Gross für Medienaufritte trainiert.

@Evalgoi  Und da steht irgendwo „weil man eine Frau ist“, genügt? Selbstverständl. sollen das - wie in allen Führungsjobs - kompetente Frauen sein. Aber wie mal eine kluge Frau gesagt hat: Gleichberechtigung ist erst erreicht,wenn es gleich viele unfähige Chefinnen gibt wie unfähige Chefs.

Ich bin dann mal ein bisschen weg...

tweet picture

Sehr schön, was die Schulband des Feldkircher Gymnasiums Schillerstraße & ihr Lehrer Christian Stroppa da zum Schulschluss produziert haben: #TheHouseOfTheRisingSun 

Laden
Loading

Fidel Castros US-Präsidenten: Eisenhower Kennedy Johnson Nixon Ford Carter Reagan Bush sr. Clinton Bush jr. Obama. Trump war zu viel.

Der Aufsichtsrat-Chef des ORF legt mir eine „Auszeit“ nahe, „auf Kosten der Gebührenzahler“. Ich bin ganz sicher, er hat dabei ausschließlich die Interessen des ORF und unseres Publikums im Auge:

Für mich war das eines der interessantesten #ZiB2-Interviews  seit langem: Virologe@Virology_Bonn  über den "Lockdown", den "schwedischen Weg", den Ursprung des Virus, Immunität und Impfstoff und ob unser Alltag je wieder so wird, wie er war (31.14 min):

Krise? Welche Krise? (Foto aus Wien I, via @wlanger )

tweet picture

Meine polit. Position ist übrigens recht schlicht: Ich bin für Menschenrechte u. dagegen, Menschen gegeneinander aufzuhetzen. Für Fakten u. gegen Unwahrheiten im demokratischen Diskurs. Ansonsten: Skeptisch-interessiert & militant unabhängig. Sollte ins ORF-Gesetz passen.

Ein ö. Unternehmer, der anonym bleiben will, berichtet der #ZiB2 , dass er im Frühling 2017 von FPÖ-Chef Strache & GS Kickl aufgefordert wurde, für die FPÖ zu spenden. Über den Verein „Austria in Motion“.

Eine isländische Reisegruppe fragt am 5.3. einen Hotelier in St. Anton, ob sie noch kommen soll. Antwort: „Ich habe ihnen gesagt, sie können ruhig kommen." Am 12.3. reist die Gruppe wieder ab. Eine Woche später haben alle einen positiven Corona-Test.

"Ich werde übrigens keine Auszeit nehmen." - Habe gestern spätarbends, nach meinem Urlaub, noch was Längeres zur Aufregung der letzten Tage gebloggt:

Christian Kern hat - so von Altkanzler zu Altkanzler - einen Brief an Sebastian Kurz geschrieben. Betreff: „Shreddergate“. He is not amused:

Laden
Loading