Ergebnisse für unternehmen

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Bisher haben nur wenige Unternehmen das Erreichen von ESG-Zielen mit der Vergütung des Top-Managements verknüpft. Das soll sich jetzt ändern.

Rhetorisch ist Emmanuel Faber ein Vorkämpfer sozialer und ökologischer Verantwortung. Doch Danone blieb unter seiner Führung ein recht konventionelles Unternehmen.

Der Autohersteller #Audi  kümmert sich mit einer Arbeitsgruppe um „Gendersensible Sprache“. In einer Broschüre rät das Unternehmen seinen Mitarbeiter auch zur Schreibweise „Audianer_innen“.

Neuer ETF @Xetra : Unternehmen weltweit mit ESG-Filter und geringem CO2-Ausstoß ► Die @UBS  ermöglicht das Engagement an Aktien weltweit im MSCI World-Index mit ESG-Filter und hohen Anforderungen an den Klimaschutz.

tweet picture

Mit magnetisch geladenen Textilien lassen sich Viren oder Bakterien unschädlich machen. Das unternehmen'>Zuger Unternehmen@livinguard  setzt auf diese Technologie und hofft, vom stärkeren Gesundheitsbewusstsein profitieren zu können. Von @thfuster  @nzzwirtschaft .

Schlüsselkräfte für österreichische Unternehmen sollen laut #Impfplan  erst mit der großen Masse der Bevölkerung geimpft werden. Das schmeckt den Unternehmen gar nicht ->

tweet picture

Der Autohersteller #Audi  kümmert sich mit einer Arbeitsgruppe um „Gendersensible Sprache“. In einer Broschüre rät das Unternehmen seinen Mitarbeiter auch zur Schreibweise „Audianer_innen“.

Der Autohersteller #Audi  kümmert sich mit einer Arbeitsgruppe um „Gendersensible Sprache“. In einer Broschüre rät das Unternehmen seinen Mitarbeiter auch zur Schreibweise „Audianer_innen“.

Laden
Loading

Am relevantesten

Das Fintech-Unternehmen gibt den Startschuss für den Börsengang in Hongkong und Shanghai. Der Konzern nennt jedoch weder den konkreten Zeitpunkt noch ein Volumen.

Der Aufstieg des chinesischen Kaffeehausbetreibers Luckin Coffee war kometenhaft. Das Unternehmen hat seine besten Tage jedoch schon wieder hinter sich. Wegen Betrügereien droht dem Konzern in den Vereinigten Staaten und in China viel Ungemach. @Mue_NZZ 

Unternehmen sollten sich für die Freiheit aussprechen: @joshuawongcf  über die Zukunft#Hongkong |s.

Ausgerechnet der deutsche Finanzminister Olaf Scholz verhindert eine europäische Initiative, in der Unternehmen öffentlich machen sollen, in welchem Land sie Gewinn machen und wie viel Steuern sie darauf zahlen. Gleich Thema bei #Monitor :

Amerika zwingt Unternehmen aus China zu mehr Transparenz. Chinesische Unternehmen sollen die gleichen Standards für die Prüfung ihrer Jahresabschlüsse einhalten, sonst müssen sie die amerikanische Börse bis Ende 2021 verlassen.

Die #Corona-Krise  hat die Sorge vor einem Ausverkauf europäischer Industrieleistung noch mal verstärkt.Die EU-Kommission will nun den Ausverkauf von Unternehmen an Staatskonzerne wie China verhindern. Das ist ihr Plan, schreibt @HendrikKafsack :

EU-Wettbewerbschefin Vestager will von der Krise geschwächte Unternehmen vor Übernahmen aus dem Ausland schützen. Denn manche Käufer haben unfaire Wettbewerbsvorteile. Wie die aus China.

tweet picture

Der Videochatdienst Zoom will Nutzer in China auch künftig aussperren, wenn ihre Aktivitäten dort als "illegal" betrachtet werden. Das US-Unternehmen hat sich zuletzt mehrfach dem Druck Pekings gebeugt.

Australien reagiert auf Chinas Versuch, von der #Coronakrise  zu profitieren: Zuvor war aufgefallen, dass zwei chinesische Unternehmen lebensrettende Hilfsgüter wie Masken und Schutzkleidung aufkauften und nach #China  verschifften. #COVID19 

Laden
Loading