Ergebnisse für gesundheitsminister

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

In dieser Woche ist in der Politik viel Positives passiert. Unter anderem hat Gesundheitsminister Lauterbach auf neue Ankündigungen verzichtet. In den "Berliner Notizen" blickt Hauptstadtkorrespondent Uwe Jahn mit einem Schmunzeln auf die Woche zurück:

Ärztekammern bieten künftig keine Weiterbildungen für #Hom öopathie mehr an. Gesundheitsminister Lauterbach begrüßt den Beschluss: Gute Medizin stehe auf dem Boden der Wissenschaft, für Homöopathie gebe es dort keinen Platz. @Karl_Lauterbach  #Aerztetag 

Im Herbst dürften die Coronafälle in Deutschland wieder ansteigen. Gesundheitsminister Karl#Lauterbach  hält in diesem Fall eine Rückkehr zur Maskenpflicht für denkbar – »wenn es denn nötig wäre«.

Sollte im Herbst eine neue Corona-Welle auch wieder allgemeine Maskenpflichten nötig machen, braucht es dafür neue Rechtsgrundlagen. Gesundheitsminister Lauterbach möchte dabei Tempo machen, Justizminister Buschmann eher nicht.

Bundesjustizminister Buschmann (FDP) warnt vor vorschneller Festlegung auf erneute #Corona-Maskenpflicht . Gesundheitsminister Lauterbach (SPD) hatte erklärt, er halte die Möglichkeit einer erneuten #Maskenpflicht  in Innenräumen für unbedingt notwendig.

Sollte im Herbst eine neue Corona-Welle auch wieder allgemeine Maskenpflichten nötig machen, braucht es dafür neue Rechtsgrundlagen. Gesundheitsminister Lauterbach möchte dabei Tempo machen, sein Kabinettskollege Buschmann von der FDP nicht.

Sollte im Herbst eine neue Corona-Welle auch wieder allgemeine Maskenpflichten nötig machen, braucht es dafür neue Rechtsgrundlagen. Gesundheitsminister Lauterbach möchte dabei Tempo machen, sein Kabinettskollege Buschmann von der FDP nicht.

Sollte im Herbst eine neue Corona-Welle auch wieder allgemeine Maskenpflichten nötig machen, braucht es dafür neue Rechtsgrundlagen. Gesundheitsminister Lauterbach möchte dabei Tempo machen, sein Kabinettskollege Buschmann von der FDP nicht.

Ob #Affenpocken  oder #Corona : Auf Dauer darf sich Gesundheitsminister Karl #Lauterbach  nicht in kleinteiligem Seuchenmanagement verzetteln. Was vor Infektions- und Zivilisationskrankheiten schützt, ist ein nachhaltiger Umbau der Gesellschaft.

Gesundheitsminister Karl Lauterbach will die Regeln an den Grenzen vorläufig lockern, Tests sollen nichtmehr nötig sein. Das RKI meldet rund 50.000 Neuinfektionen.

Laden
Loading

Am relevantesten

Bei Gesundheitsminister#Lauterbach  finden sich kaum Anzeichen einer fundierten akademischen Vergangenheit. Das ergaben eine Suche und Gespräche mit alten Mitarbeitern. (T+)

Nach Recherchen von TE hat Gesundheitsminister Lauterbach eine vorliegende Studie unterdrückt, wonach 95,8 % der über 60-Jährigen geimpft sind. Die Studie wurde bis nach der Abstimmung im Bundestag über Impfpflicht für Ü60 verschleppt...

Bis zu 500 Corona-Tote täglich - mit dieser Zahl warnt Gesundheitsminister#Lauterbach  vor schnellen #Lockerungen . Wie er sie berechnet hat? Dazu schweigt sein Ministerium.

"Gesundheitsminister" Lauterbach fleht Supermarktketten an, die Maskenpflicht, die sein eigenes Gesetzt gerade bundesweit ausgesetzt hat, aufrecht zu erhalten. Politik am Limit. Oder: Kein Plan aber lockern! #Lauterbach  @dennisundjesko 

+++ Eil +++ Gesundheitsminister Lauterbach (SPD): Isolation bei Corona-Infektion ab 1. Mai nur noch freiwillig

Impfen, das Zeug muss weg! Mit seiner neuesten Impfkampagne will Gesundheitsminister Lauterbach seine riesigen Überbestände aufbrauchen und seine milliardenteure Fehlkalkulation verstecken.

Niemand schien besser geeignet als er. Doch der Wissenschaftler @Karl_Lauterbach  hat in seinen knapp vier Monaten als Gesundheitsminister schon einige Fehler gemacht und viele irritiert. Kein Wunder, sagen Weggefährten:

Der Lockdown war überflüssig und falsch! Bei #maybritillner  haut NRW-Gesundheitsminister Laumann den Hammer raus. Und jetzt - Konsequenzen?

Laden
Loading