Ergebnisse für filterblase

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Wann immer Sie "rechte Filterblase" lesen, geht es darum, Stimmen mundtot zu machen, die sagen, was die überwältigende Mehrheit im Land denkt. Ferda Ataman ist eine Deutschland-hassende Rassistin. Sie gehört in kein öffentliches Amt.

Heute bei „6 vor 9“: ★ 150.000 neue Strafverfahren pro Jahr? ★ Gettr - Die neue filterblase'>Rechtsaußen-FilterblaseIppen kramt veraltete ADAC-Studie raus ★ Feind­bild Presse ★ Sportjournalismus im Wandel ★ Twitter ist nicht nur ein Rattenloch

Raus aus der Filterblase: Bis zur Bundestagswahl begleiten uns 49 Menschen, die so unterschiedlich sind wie Deutschland. Einer von ihnen ist Wolfgang Irmert. In unserem Blog erfahren Sie mehr über #die49  und was sie zu sagen haben:

Raus aus der Filterblase: Bis zur Bundestagswahl begleiten uns 49 Menschen, die so unterschiedlich sind wie Deutschland. Was sie zu sagen haben, lesen Sie in diesem Blog: #Die49 

Raus aus der Filterblase: Bis zur Bundestagswahl begleiten uns 49 Menschen, die so unterschiedlich sind wie Deutschland. Was sie zu sagen haben, lesen Sie in diesem Blog: #Die49 

Produzent Friedrich Oetker fiebert in der Kolume#Wasfolgt  dem Moment entgegen, an dem Kinosäle wieder öffnen. Denn: Geschichten über Andere mit anderen gemeinsam zu erleben - das ist der Piks, der die Filterblase platzen lässt. #SZPlus 

Im Elevator Pitch tritt diese Woche das Team Musicube aus Hamburg an. Das Start-up durchbricht die Filterblase bei Streamingdiensten. Wie urteilt der Investor?

tweet picture

Raus aus der Filterblase! Falls Ihr zuviel Gutmenschenkram lest, das Klima und Schiffsbrüchige retten und außerdem noch Refugees aufnehmen wollt: @TheBuzzardOrg  hat auch andere Perspektiven für Euch!

tweet picture

Sendung verpasst? Hier kommt sie: #WerteUnion  - Spaltung als Medienstrategie ++ Wie die Spaltung überwinden? Studiogespräch mit @BastianBerbner  ++ Raus aus der Filterblase mit @TheBuzzardOrg  ++ #Durchgezappt  - #Mauer  , #M ännerfußball & #Poschardt 

Laden
Loading

Am relevantesten

Wenn man öffentlich anregt, einen rechten Hetzer zu blocken: - 17x "Aber Filterblase! Andere Meinung!" - 5x "Ich folge dem ja nur aus Unterhaltung." - 3x "Dann musst Du mich auch blocken!" - der Rest: Irgendwas mit Merkel-Diktatur, Gesinnungspolizei, Ende der Meinungsfreiheit.

Leute, die sofort "Filterblase" und "im eigenen Info-Saft" brüllen, wenn man angibt, auf Twitter rechte Vollpfosten zu blocken: 1. Leute, die sich ausschließlich via Twitter informieren 2. Leute die rechte Vollpfostigkeit für eine interessante Meinung halten 3. Rechte Vollpfosten

Die Schülerzeitung des Spiegel findet, man soll mit Rechten reden und sie nicht blocken oder so wegen Filterblase nämlich. Faszinierend: Die hippen Netzschreiber quatschen inhaltlich das gleiche wie die reaktionären Säcke von und . #UnFollowMe 

Soviel hat sich geändert seither. Selbst wenn die eigene Meinung ok ist in der eigenen Filterblase, wird man heutzutage angegriffen, wenn man dem Klassenfeind auf Twitter folgt (weil wir in den 60ern/70ern gelernt haben, dass Gegnerbeobachtung eine gute Idee ist). #lasttweet 

Hochinteressates Datenprojekt von : 400.000 FB-User haben auf 40 Seiten den ö. Wahlkampf kommentiert. 38% der Kommetare stammen von 4.100 Usern. 2% aller User liefern 50% aller Kommetare. Filterblase galore:

Arbeit in der Filterblase: 72% der US-Medienjobs sind in Bezirken, wo Clinton siegte. Das Internet ist schuld:

Paris: Wer sitzt drin in der Filterblase - und wer bringt sie zum platzen, notfalls mit einem Knüppel?

Laden
Loading