Ergebnisse für aufhebung verbots werbung schwangerschaftsabbruch

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Wer sich fragt, wie es sein kann, dass Menschen an "alternative Fakten" glauben, braucht sich einfach nur daran zu erinnern, dass DFB und Sportjournalismus (mehrheitlich) seit Jahren behaupten, das links sei nicht einfach nur Werbung für das rechts, denn das wäre ja verboten.

Der türkische Präsident Erdogan verlangt im Nato-Streit von Schweden Schritte gegen den Terrorismus und die Aufhebung eines Waffenembargos.

Geht der Mann fremd, muss die Frau besser kochen – dann kriegt sie auch Taschengeld: Mit sexistischer Werbung in Uganda unterlief Unilever eigene Standards. Erst jetzt legt der Konzernriese die Kampagne auf Eis.

Um Werbung mit #Haltung , Shitstorms und die Frage, warum die Werbebranche heute nicht mehr ganz so exzessiv ist wie früher sprechen wir mit @RonaldFocken . Der @serviceplan-Chef  war zu Gast im Live-Podcast mit @ladyaltona  und @stahl_pauline  Hier nachhören

Unsere News am Abend: Gerhard Schröder gibt Aufsichtsrats-Posten bei Rosneft ab, @RonaldFocken  im turi2 Clubraum über Werbung in Filterblasen, Dan McCrum@FD ) wirft @handelsblatt  im @derspiegel  vor, eine frühere Wirecard-Aufklärung verhindert zu haben.

Dezernenten-Wahl in Dessau: Antrag der Linken auf Aufhebung der Ausschreibung wird abgeschmettert

"Russland setzt weltweit drohenden Hunger als Waffe ein." Moskau macht die Öffnung der Schwarzmeerhäfen für Getreidelieferungen von der Aufhebung westlicher Sanktionen abhängig.

Beste Werbung des Jahres: CCA-Gold mit nackter Kunst und einem Podcast gegen das Vergessen:

Laden
Loading

Am relevantesten

Bundesregierung beschließt Abschaffung von Paragraf 219a. Er verbietet Werbung für den Abbruch einer Schwangerschaft. Künftig können Ärztinnen und Ärzte ausführliche Informationen darüber anbieten, ohne Strafen befürchten zu müssen.

Die meisten Deutschen sind ohnehin gegen die Aufhebung der #Maskenpflicht . Wie ist das bei euch?

ARD-DeutschlandTrend: 61 Prozent gegen Aufhebung der Maskenpflicht #DeutschlandTrend  #Sonntagsfrage  #Ukraine 

Corona-Warn-App hat den Bund bisher 130 Millionen Euro gekostet. Das teilte die Bundesregierung auf eine Anfrage der AfD-Fraktion mit. Für Entwicklung und Vertrieb fielen 116 Millionen Euro an. Für Werbung weitere Kosten in Höhe von 14 Millionen Euro.

RKI-Präsident Wieler kritisiert Aufhebung der Maskenpflicht in Schulen in Bayern und Berlin: Das entspreche nicht den Empfehlungen seines Instituts.

Die @welt  kürzt den Umfang ihrer täglichen Printausgabe um ein Drittel. Das könnte nicht nur an den Verkaufszahlen liegen, sondern auch damit zu tun haben, dass sich zum Beispiel heute im Blatt keine einzige Anzeige findet außer Werbung des eigenen Verlages.

57% der Regierungs-Werbung in Tageszeitungen ging 2020 an drei Boulevard-Zeitungen. Von den Werbeausgaben des Innenministeriums waren es 80%! Politologe Fritz Plasser hat Ö. mal eine „Boulevard-Demokratie“ genannt. Selten hat jemand so recht bekommen.

€ 5,15 türkis-blaue Regierungs-Werbung pro „Österreich“-Leser*in, 89 Cent pro „Standard“-Leser*in. Man musste Prioritäten setzen.

tweet picture

Listen mit Infizierten und Kontaktpersonen gingen an Polizeireviere, Datentransfers auch noch trotz Verbots des Innenministeriums: Illegale Datensammlung von Covid-19-Betroffenen

Wenn es nach Jens Spahn geht, soll jeder Deutsche automatisch Organspender sein. Wer das nicht möchte, muss aktiv widersprechen. Frechheit! Müssen wir als nächstes Aufkleber an unsere Briefkästen kleben, um keine Werbung zu bekommen?! ...oh wait. #organspende 

Laden
Loading