Ergebnisse für angela merkel

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Besuch in Kaserne: Merkel ehrt Soldaten der Kabuler Luftbrücke

Bei ihrem Besuch in Seedorf zeichnet Kanzlerin Merkel einige der Soldaten aus Kabul stellvertretend aus. Zuvor war Kritik an ihr laut geworden, unter anderem wegen eines Kino-Besuchs in der heißen Phase des Einsatzes.

angela merkel'>Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Mittwoch im Landkreis Rotenburg Soldatinnen und Soldaten für ihren Einsatz bei der Evakuierungsmission in Afghanistan ausgezeichnet.

Bundeskanzlerin Angela#Merkel  (CDU) hat am Mittwoch im Landkreis Rotenburg Soldatinnen und Soldaten für ihren Einsatz bei der Evakuierungsmission in #Afghanistan  ausgezeichnet.

Bei ihrem Besuch in Seedorf zeichnet Bundeskanzlerin Angela Merkel einige Soldaten der Kabuler Luftbrücke stellvertretend aus. Zuvor war Kritik an ihr laut geworden, unter anderem wegen eines Kino-Besuchs in der heißen Phase des Einsatzes.

Bei ihrem Besuch in Seedorf zeichnet Bundeskanzlerin Angela Merkel einige Soldaten der Kabuler Luftbrücke stellvertretend aus. Zuvor war Kritik an ihr laut geworden, unter anderem wegen eines Kino-Besuchs in der heißen Phase des Einsatzes.

Laden
Loading

Am relevantesten

Zum Schluss: Es war nicht alles lustig mit Merkel. Aber manches. #berlindirekt /er

Kaum zu glauben, wie dumm sich Berlin in Afghanistan anstellt: bald fließt Geld an die, die deutsche Soldaten umgebracht haben. Danke, Merkel.

Merkel will das Land spalten. Ich finde auch wir Geimpften sollten dagegen kämpfen, dass die anderer Meinung nicht wie Abschaum behandelt und ausgegrenzt werden. Ich jedenfalls kämpfe für die Entscheidungsfreiheit der Menschen auch anderer Meinung.

[17.3.95] Vor Klimakatastrophe warnt der wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung in einem an Umweltministerin Merkel übergebenen Bericht. Wenn weiterhin gleiche Mengen an Kohlendioxid in die Atmosphäre gelangten, wäre ein Gegensteuern in rund 25 Jahren nicht mehr möglich.

tweet picture

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Dienstag in Stralsund einem lokalen AfD-Politker souverän die Meinungsfreiheit erklärt.

Die Bundeskanzlerin entscheidet, dass es "keine neue Freiheiten gibt". Die Freiheiten gehören den Bürgern, nicht dem Staat. Bei allem Respekt: Wir leben nicht mehr in der DDR, Frau Merkel!

Nicht nur eine demokratische Wahl wird "rückgängig" gemacht - auch Gratulanten werden für ihre Höflichkeit bestraft. Das System Merkel dreht durch.

Laden
Loading