Arbeitsplatz / Corona-Arbeitsschutzverordnung

Ab Juli werden die #Corona-Regeln  am Arbeitsplatz gelockert. Ab dann gilt die neue Corona-Arbeitsschutzverordnung bis 10. September:

Weitere Artikel zum gleichen Thema

Arbeitsplatz / Corona-Arbeitsschutzverordnung

Logo alert
Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Laden
Loading

Wirtschaft

Wann genau kommt die Testpflicht für Reiserückkehrer? Wohl nicht bereits Anfang August, wie Bayerns Ministerpräsident Söder nahelegte. Ähnlich uneins ist man sich über die Rolle des Inzidenzwertes, berichtet @EckartLohse 

Boris Johnson steckt in der Bredouille. Kaum verkündet er den Tag der Freiheit von Coronabeschränkungen, muss er selbst in Hausarrest. Das hat System, kommentiert Gina Thomas.

Im vergangenen Frühjahr erschoss ein Mann in Atlanta acht Menschen, darunter sechs Frauen asiatischer Abstammung. Der 22 Jahre alte Angeklagte bekannte sich nun vor Gericht schuldig – und wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.

Pakete mit Kakerlaken: Ein ehemaliger #Ebay-Manager  ist für makabre Einschüchterungsversuche gegen Journalisten verurteilt worden

Immer wenn es um Cum-ex geht, stehen auch die Verstrickungen des SPD-Kanzlerkandidaten im Raum. So auch nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs. Erinnerungen an ein Treffen werden wach, berichtet Manfred Schäfers

Der Bundesgerichtshof hat Klarheit in der Aufarbeitung des Cum-Ex-Skandals geschaffen. Doch einfacher wird sie dadurch trotzdem nicht, kommentiert @CBudras .

Bei Amazon geht nach sieben Staffeln sang- und klanglos ein Krimi von herausragender Qualität zu Ende. Doch zum Glück sehen wir Titus Welliver als stoischen Ermittler wohl demnächst wieder. (von Jan Wiele)

Neue Uniformen für die Flugbegleiter von Skyup: Lippenstift, High Heels und Dutt-Frisuren gehören bald der Vergangenheit an.

Die Union muss liefern, denn die Mehrheit der Wähler wünscht eine Verbindung von Klima- und Wirtschaftspolitik, kommentiert Gerald Braunberger.

In Hessen lässt die Impfbereitschaft der Bevölkerung nach. Die Landesregierung will nun gegensteuern. Vom 2. August an können alle Hessen auch ohne Termin und Registrierung ein Impfzentrum ihrer Wahl aufsuchen, wie Ewald Hetrodt berichtet.

Laden
Loading