Mitten Nacht / Journalisten China Besuch Polizei / Angst Festnahme / Zuflucht Botschaft China

Mitten in der Nacht bekommen zwei australische Journalisten in China Besuch von der Polizei. Aus Angst vor einer Festnahme suchen sie Zuflucht in der Botschaft. Dann dürfen sie China doch verlassen – berichten @FriederikeBoege  und @faehnders 

Weitere Artikel zum gleichen Thema

Mitten Nacht / Journalisten China Besuch Polizei / Angst Festnahme / Zuflucht Botschaft China

Logo alert
Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Laden
Loading

Wirtschaft

Angesichts der massiven Geländegewinne der Taliban in Afghanistan geben die USA Hilfen für Flucht und Migration aus dem kriegszerstörten Land frei. Das Nachbarland Tadschikistan hat sich zur Aufnahme zehntausender Flüchtlinge bereiterklärt.

Der Ballon soll wegen einer Windböe in 400 Metern Höhe in sich zusammengeklappt und zu Boden gestürzt sein. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt, drei weitere leicht.

Unweit der Zeremonie, die unter großen Sicherheitsvorkehrungen stattfand, sollen Schüsse gefallen sein. Die Witwe des ermordeten Präsidenten, Martine Moïse, sagte, sie wünsche weder Rache noch Gewalt, aber Gerechtigkeit.

In letzter Sekunde wendet Australien die Imagekatastrophe für das Great Barrier Reef ab: Nach enormen Anstrengungen der Lobbyisten und Politiker stuft die UNESCO das Great Barrier Reef vorerst nicht als „gefährdetes“ Welterbe ein, schreibt @fazsgp .

tweet picture

Nach dem obergermanisch-rätischen soll jetzt auch der niedergermanische #welterbe '>Limes Unesco #Welterbe  werden. Eine Spurensuche zwischen Xanten und Bonn in Zeiten von Covid-19 und Hochwasser.

🏸 In Syrien träumte Aram Mahmoud von einer Karriere als Badmintonspieler. Die Flucht vor dem Krieg brachte ihn in die Niederlande. Jetzt erfüllt er sich mit @RefugeesOlympic  seinen Traum von den Olympischen Spielen, schreibt @Aledavyd . #OlympischeSpiele 

tweet picture

Mit Messflügen wollen Klimaforscher herausfinden, wie sich Eiswolken auf die Erderwärmung auswirken können. Könnten dadurch Flugrouten weniger klimaschädlich geplant werden?

Laden
Loading