Basler Zeitung

Basler Zeitung


1976 entsteht die BaZ aus einer Fusion der National-Zeitung mit den Basler Nachrichten. 1729 erschien der Vorläufer der späteren BaZ erstmals.

49819 Anhänger  •  251 Folgen Sie  •    •   http://t.co/QOkHcCaVb0

Kann der Papst Weihnachten absagen? Gehören Santiglaus und Schmutzli zur Risikogruppe? Diese Fragen und mehr stellt sich unser Fahrtenschreiber.

In einer hochemotionalen SRF-«Arena» diskutierten Befürworter und Gegner über die Konzernverantwortungsinitiative. Im Faktencheck verifizieren wir deren Aussagen.

Gespenstergeschichten zu Halloween sind eigentlich ein Muss. Unsere Kulturredaktorin hat dazu die Märchensammlung der Gebrüder Grimm durchstöbert. Die Originale sind nichts für schwache Nerven.

Die Polnische Regierungspartei wird überrollt von der Wucht der Demonstrationen gegen das Abtreibungsverbot. Präsident Duda kündigt nun einen neuen Gesetzesentwurf an.

Trauer um Bond-Legende: Der schottische Schauspieler Sean Connery ist im Alter von 90 Jahren gestorben.

Mit «Goldfinger» drehte der beste aller 007-Darsteller seinen wichtigsten Film in der Schweiz. Sean Connery hatte aber schon damals Angst vom Erfolg seiner Bond-Figur erdrückt zu werden.

Erraten Sie in unserem Quiz, wo es den Millionären in der Schweiz am besten gefällt. In welchem Kanton das Vermögen am ungleichsten verteilt ist. Und wie viel für die ärmere Hälfte bleibt.

Aus seiner Aversion gegen Donald Trump hat Bruce Springsteen noch nie einen Hehl gemacht. Im Song «Rainmaker» versucht er zu begreifen, weshalb Trump Wähler findet.

Ein bislang Unbekannter soll in Lyon einen orthodoxen Priester angeschossen haben. Der Täter ist geflüchtet, der Priester schwebt in Lebensgefahr.

Wie soll es weitergehen mit der Super League? Exponenten des Schweizer Fussballs machen sich Gedanken über die Zukunft.

Laden
Loading

Es macht den Anschein, dass das Klima gar nicht mehr im Mittelpunkt steht – sondern eine alte Ideologie aus dem 19. Jahrhundert: der Sozialismus, getarnt als Rettung vor dem Weltuntergang. Ein Kommentar von Sebastian Briellmann.

Wenn sich in Deutschland nichts verändert, könnte es zu Unruhen unter den Bürgern kommen. Im schlimmsten Fall entsteht somit ein Bürgerkrieg. via

Kein einziger hoher islamischer Geistlicher hat nach den Terroranschlägen von Sri Lanka die Auswüchse der eigenen Religion reflektiert. Dies während Neuseelands Premierministerin nach dem Christchurch-Attentat bei der Trauerfeier gar ein Kopftuch trug.

Lieber wird in Deutschland über Blutwurstrassismus gestritten, als darüber nachgedacht, dass einige Teilnehmer der Islamkonferenz Leibwächter brauchten, weil sie von Glaubensgenossen wegen ihrer Überzeugungen bedroht werden.

Bereits ein paar Lumpen, die den Hitlergruss machen, reichen aus, damit das deutsche Justemilieu in Wallungen gerät und das Ende der Republik nahen sieht.

Je mehr der SPD die Felle davonschwimmen, desto schriller werden die Töne ihrer Politiker.

Was ist nur mit Deutschland los? Ein paar verletzte Polizisten spielen keine Rolle, aber den Lieferservice für Aktivisten sollen die Beamten doch bitte übernehmen.

Jan Böhmermann blockt mit der Routine einer Vollblut-Mimose bei Twitter alle, die sich kritisch über ihn äussern.

Deutsche Zeitungen machen die Polizei zum Täter der linksextremen Krawalle von Connewitz. Das ist blanker Hohn. Ein Kommentar von Serkan Abrecht.

Kaum ein Land zeigt so deutlich wie Schweden, wie gefährlich und disruptiv eine unkontrollierte Einwanderungspolitik wirken kann. Nun droht dem politisch korrekteste unter den vielen politisch korrekten Ländern ein Rechtsrutsch.

Laden
Loading