Kreis Pinneberg Wolf / November Schafe / Zäunen / Genetische Einzelnachweise / Todesurteil

Im Kreis Pinneberg soll der Wolf „GW 924m“ seit Ende November acht Schafe hinter sogenannten "wolfssichere" Zäunen gerissen haben. Genetische Einzelnachweise führen nun zu seinem Todesurteil.

Weitere Artikel zum gleichen Thema

Kreis Pinneberg Wolf / November Schafe / Zäunen / Genetische Einzelnachweise / Todesurteil

Logo alert
Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Laden
Loading

Nachrichten

In der Debatte über einen möglichen Lockdown im Kampf gegen die #Coronapandemie  sagt Gerhart Baum bei #AnneWill :

tweet picture

Der für den 4. Dezember geplante #parteitag '>Präsenz #Parteitag  der #CDU  zur #Wahl  eines neuen #Parteivorsitzenden  ist vom Tisch. Mehr lesen Sie in unserem News-Ticker:

tweet picture

Die steigenden #Infektionszahlen  machen sich auch im #Flugverkehr  bemerkbar. Die #Nachfrage  nach Flugtickets ist laut #Lufthansa  stark eingebrochen. Die Situation komme einem #Lockdown  gleich. Deshalb geht die Lufthansa in den #Wintermodus .

Wegen der rasant steigenden Corona-Neuinfektionen verhängt #Italien  strengere Schutzmaßnahmen, so müssen unter anderem ab 18 Uhr alle Bars, Restaurants und Eisdielen schließen. Doch gegen die Regeln regt sich Protest. #COVID19  #Conte  #coronavirus 

Alexander, der "Unschlagbare": Zverev sorgt für Novum in ATP-Geschichte

Michael Fassbender und Mia Wasikowska in der Verfilmung des Klassikers "Jane Eyre" um 23:35 Uhr im Ersten:

Der Kaffenkahn im Technikmuseum wurde vom Grund der Havel geborgen. Schiffe dieser Art brachten alles in die Stadt, was sie brauchte: Baumaterial, Lebensmittel, Kohle.

Laden
Loading