MDR AKTUELL

MDR AKTUELL


Aktuelle Nachrichten aus Mitteldeutschland und der Welt. | Impressum: https://t.co/I0J5aHiQWI

71838 Anhänger  •  481 Folgen Sie  •    •   https://t.co/nrCsURZ2md

Nach Explosion im Leverkusener Chemiepark ist ein Mitarbeiter tot aufgefunden worden. Nach Angaben der Betreiberfirma Currenta werden vier weitere Mitarbeiter vermisst. Laut Stadt gibt es bislang 16 Verletzte.

In Deutschland haben 2020 rund 54.000 Menschen eine Ausbildung zur Pflegefachkraft begonnen. Laut Statistischem Bundesamt waren etwa drei Viertel der Auszubildenden Frauen.

Nach der Explosion in Leverkusen mit einem Toten und 16 Verletzten besteht noch immer eine Gefährdungslage. Das sagte der Leiter des Chemieparks, Friedrich. Es seien schwere Stunden, viele Anwohner hätten Angst.

Dürfen Geimpfte und Ungeimpfte ungleich behandelt werden? Der Staatsrechtler Thorsten Kingreen sagt, das sei mit dem Grundgesetz vereinbar, aber es gebe auch Grenzen: 🎧

Nach Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind weiterhin Tausende Haushalte ohne Strom. Nach Angaben des Versorgers Westenergie sind rund 5.800 Menschen betroffen.

Daimler schickt erneut tausende Mitarbeiter in Kurzarbeit: Wie der Konzern mitteilte, stehen wegen fehlender Elektro-Chips die Mercedes-Werke in Sindelfingen, Rastatt und Bremen still.

In Sachsen ist in diesem Jahr kein neues Windrad gebaut worden. Das geht aus Zahlen der Branchenverbände hervor. Bundesweit wurden in diesem Jahr bisher 240 neue Windenergieanlagen installiert.

Nena-Konzert in Wetzlar abgesagt: Nach Angaben des Veranstalters stimmen die Ansichten der Sängerin nicht mit dem Hygiene- und Sicherheitskonzept überein.

Zahl der Wohngeld-Empfänger in Sachsen-Anhalt um ein Viertel gestiegen. Laut Statistischem Landesamt bezogen Ende 2020 knapp 23.000 Haushalte die Unterstützung. Im Jahr zuvor waren es 18.300.

Bei dem Busunglück in Kroatien am Wochenende ist auch eine Deutsche ums Leben gekommen. Das teilte Außenminister Maas mit. Insgesamt starben bei dem Unfall zehn Menschen.

Laden
Loading

Genderstern kommt nicht ins Regelwerk der deutschen Sprache. Das beschloss der Rat für deutsche Rechtschreibung in Mannheim. Man orientiere sich an Lesbarkeit und Verständlichkeit.

Amtsarzt in Magdeburg sieht Schulen derzeit als Treiber des Corona-Infektionsgeschehens: Man habe an 43 Schulen 779 positiv getestete Schüler und 69 positiv getestete Lehrer.

Einwohner und Helfer sollen Ahrtal in Rheinland-Pfalz wegen neuer Regenfälle umgehend verlassen. Die Katastrophenschutzbehörde stellte dafür Shuttlebusse bereit.

Chef-Virologin der Leipziger Uniklinik, Pietsch, für einen Komplett-Lockdown. Man solle lieber einmal alles richtig zumachen, als langfristig immer alles nur halb schließen. Bis zu 10% der Ansteckung am Arbeitsplatz.

In Grimma funktioniert die Hochwasserschutzanlage nicht mehr. Laut Stadt haben Unbekannte an Fluttoren Eisenteile verbogen, so dass diese sich nicht mehr bedienen ließen. OB Berger: „Das ist für mich kein Vandalismus mehr, das ist Terrorismus."

Störung der Totenruhe durch Rodler auf KZ-Massengräbern am Weimarer Ettersberg. Gedenkstätten-Stiftung KZ Buchenwald verstärkt deshalb Sicherheitsvorkehrungen. Verstöße würden angezeigt.

Staatsanwaltschaft auf Sizilien erhebt laut "La Repubblica" Anklage gegen 21 Seenotretter, darunter zehn Mitglieder der Berliner Hilfsorganisation "Jugend Rettet". Ihnen drohen bis zu zwanzig Jahre Gefängnis.

Ärzte des "Nierenzentrums" im Ilm-Kreis bitten die Bevölkerung um Hilfe. Ihnen fehlen Schutzmasken der Kategorien FFP2 und FFP3 für die Einrichtung in Arnstadt und Ilmenau. Die Masken können zu Sprechzeiten abgegeben werden. #COVID19 

Zahl der Corona-Neuinfektionen in Großbritannien auf dem höchsten Stand seit Anfang Februar. Behörden melden binnen 24 Stunden fast 18.300 neue Fälle, doppelt so viele wie vor einer Woche. Grund: Ausbreitung der Delta-Variante.

Laden
Loading