FrankfurterRundschau

FrankfurterRundschau


Hier twittern Redakteure der Digitalen Redaktion über Themen aus #Frankfurt, Rhein-Main, #Hessen. | Überregional: @FR | Impressum: https://t.co/x3S0Rp4RBF

29049 Anhänger  •  77 Folgen Sie  •    •   https://t.co/qY35y4s1BS

Nachdem im Januar 2020 in Rüsselsheim und Ende Juli in Darmstadt zwei neugeborene Jungen ausgesetzt worden sind, hofft die Polizei weiter auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Ausstellungsräume im historischen Werkstattgebäude auf dem ehemaligen Sarotti-Gelände sind fast fertig. Demnächst kann der Geschichtsverein mit dem Einrichten des neuen Museums beginnen.

Aus einer Theateridee während des Corona-Lockdowns hat sich ein Unternehmen mit 50 Beschäftigten entwickelt. Die Erfinder von Online-Krimispielen sind für Gründerpreis nominiert.

Adresse von bedrohter Anwältin ging ungeschwärzt an Untersuchungsausschuss im hessischen Landtag. Hessens Innenminister Beuth sagt: Die Regierung muss nur „staatliche Schutzinteressen“ berücksichtigen, nicht den „Schutz von Privatgeheimnissen“

Das Land erfasst mit Induktionsschleifen den Verkehr. So will es den Ausbaubedarf feststellen.

Hessische Grüne sehen nach der Pleite des Hunsrück-Flughafens Hahn Perspektiven für Beschäftigte am Airport in Frankfurt. Im hessischen Landtag gibt es eine Sondersitzung des Haushaltsausschusses

Laden
Loading

Das Land #Hessen  warnt Schülerinnen und Schüler vor Linksextremismus - mit fragwürdiger Kampagne.

Das Amtsgericht Hanau verhängt eine Geldstrafe in Höhe von 5400 Euro gegen den 74-Jährigen. Sein Auftritt während der Verhandlung macht fassungslos.

Ein erschütterndes Video aus #Frankfurt  zeigt, wie drei Polizeibeamte einen Mann auf den Boden fixieren, ihn schlagen und scheinbar ins Gesicht treten: #Polizeigewalt 

Es hat keinen Sinn, darum herumzureden: Es gibt ein rechtes Netzwerk in der #Polizei  . Hessens Innenminister#Beuth  muss es zerschlagen. Ein Kommentar von @PvBebenburg  zu den Mordrdrohungen von Neonazis an @Janine_Wissler 

In #Frankfurt  marschieren #Querdenker  für ihre persönliche Freiheit, koste die, was sie wolle - und wen sie wolle. Ein FR-Kommentar von @stillbauer 

Die #Polizei  in #Hessen  nutzt #Corona |-Gästelisten aus Restaurants und Bars, um Verbrechen zu klären. Hessens Datenschützer sind besorgt.

Es herrscht ein gesellschaftlicher Notstand - nicht erst durch #Hanau  - ein Gastbeitrag von Saba-Nur Cheema und Meron Mendel von der @BS_AnneFrank 

Zwei Kreiskrankenhäuser in Groß-Umstadt und Groß-Gerau melden sich wegen belegter Betten und einem #Corona  Ausbruch von der Notfall-Versorgung ab.

Laden
Loading