FrankfurterRundschau

FrankfurterRundschau


Hier twittern Redakteure der Digitalen Redaktion über Themen aus #Frankfurt, Rhein-Main, #Hessen. | Überregional: @FR | Impressum: https://t.co/x3S0Rp4RBF

27345 Anhänger  •  82 Folgen Sie  •    •   https://t.co/qY35y4s1BS

Obwohl sie seit mehr als 35 Jahren in Deutschland lebt, soll eine 60-Jährige in die Türkei abgeschoben werden. Jetzt sitzt sie in Darmstadt in Abschiebehaft. Eine Demo ist angekündigt.

Der Handel tauscht gesammelte Punkte gegen Waren. Eine neue App ermöglicht den Tausch.

Ein Jahr nach der Amokfahrt mit mehr als 150 Verletzten gedenken die Menschen in Volkmarsen des Anschlags vom Rosenmontag 2020.

Die Partei legt Pläne für einen Neustart nach der #Corona-Krise  vor. Geplant sind. Investitionen in die Obdachlosen-Hilfe und das #Gesundheitswesen . #Kommunalwahl  #Frankfurt 

Die Nachbarschaft gratuliert der Frankfurterin, die für die Petersgemeinde tätig war. Den Großteil ihres Lebens verbrachte sie im Nordend.

Ein Schreiben an SPD-Parteichef Christian Grünewald, das die Wahlliste und OB Felix Schwenke kritisiert, sorgt für Unruhe vor der Kommunalwahl.

Die Frankfurter Sängerin Anna Ryberg schaut fern – und ihr dabei zuzusehen, ist höchst vergnüglich #Oper  #Kultur 

Familien geraten nach monatelangem #Lockdown  an die Belastungsgrenze. Gleichzeitig fehlen Hilfsangebote. Die mobile Beratung Upstairs, die wohnungslose Jugendliche unterstützt, verzeichnet großen Zulauf.

Laden
Loading

Polizei in #Hessen  führt 37 Neonazis als Beschuldigte wegen Kindesmissbrauchs.

Ein Pilot weigert sich in #Frankfurt , einen homosexuellen Nigerianer aus einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in #Darmstadt  nach Italien mitzunehmen.

Das Land #Hessen  warnt Schülerinnen und Schüler vor Linksextremismus - mit fragwürdiger Kampagne.

„Polizisten haben häufig rechte Weltbilder“: Der Philosoph Daniel Loick über #Rassismus  in der Polizei, notwendige Reformen und die Aufgabe der Zivilgesellschaft. #frankfurt 

Der „Islamkritiker“ Zahid Khan soll als #AfD  -Wahlhelfer in Frankfurt-Seckbach einen Mann mit einer scharfen Schusswaffe bedroht haben.

Die #Polizei  rechtfertigt ihr Vorgehen gegen einen Journalisten, der vom rechten Verleger Götz Kubitschek auf der #Buchmesse  in #Frankfurt  beleidigt worden war. Kritik kommt von der Gewerkschaft der Journalisten.

Verfassungsschützer #Temme  war bei einem weiteren #NSU-Anschlag  in der Nähe des Tatorts. Näheres dazu hier:

40 Gruppen rufen für Samstag zu einer großen Demonstration in #Frankfurt  gegen den Rechtsruck in Deutschland und Europa auf. Die Organisatoren rechnen mit 8000 bis 10.000 Teilnehmern.

Laden
Loading