Medienmagazin DWDL

Medienmagazin DWDL


Hier twittert das Team von DWDL.de über den Redaktionsalltag, die Medien und besondere Events

94593 Anhänger  •  130 Folgen Sie  •    •   https://t.co/wYZ1nhAOg8

Inspiriert von digitalen Gemälden: Sci-Fi-Serie "Tales from the Loop" startet im April bei Prime Video

tweet picture

Programmänderung: Arte zeigt Anfang März Dokus zu Coronavirus und Terror

tweet picture

„The Bachelor“ könnte in den USA einen Ableger mit Senioren bekommen, Julia Roberts, Sean Penn, Armie Hammer und Joel Edgerton zusammen in Watergate-Serie, „Atypical“ geht bei Netflix zu Ende. Mehr dazu in unserem US-Update

tweet picture

Mit Uwe Krechel in der Hauptrolle: Neue Joyn-Reihe "Mördermann" schon bald verfügbar

tweet picture

Was braucht es für den persönlichen Erfolg in der Medienbranche? Darüber diskutieren Kai Blasberg und Thomas Koch in der neuesten Folge des Podcasts „Zwei Herren mit Hund“

tweet picture

Laden
Loading

Die DWDL.de-Leser haben abgestimmt: Mario Barth ist die Peinlichkeit des Medienjahres. Herzlichen Glückwunsch!

tweet picture

"Sie haben weggeschaut": Richard Gutjahr kritisiert in einem Offenen Brief BR-Intendant Ulrich Wilhelm für dessen fehlende Unterstützung im Kampf gegen Verschwörungstheoretiker und rechte Pöbler

tweet picture

Denen möchte man im Dunkeln nicht begegnen...

tweet picture

Angenehm unangenehm: Das öffentlich-rechtliche Fernsehen bräuchte mehr Leute wie Marietta Slomka...

tweet picture

Klassiker: RTL Nitro holt "Takeshi’s Castle" zurück und zeigt die japanische Spielshow ab Ende Februar samstags

tweet picture

Jetzt ist es also offiziell: @janboehm  macht tatsächlich #wettendass  - am Donnerstag wird’s ernst bei @zdfneo ...…

tweet picture

Ganz stark: Joko und Klaas geben ihre 15 gewonnenen Live-Minuten an Menschen ab, die wirklich etwas zu sagen haben. Die 15 überraschendsten TV-Minuten des Jahres #JKlive  #JKvsP7 

tweet picture

Notre Dame, Tagesschau24 und zwei Missverständnisse: Über die Berichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen - und die Kritik daran. Ein Kommentar von DWDL-Chefredakteur Thomas :

tweet picture

Laden
Loading