Deutschlandfunk

Deutschlandfunk


Alles von Relevanz. https://t.co/fNLESfODad Kommentarregeln: https://t.co/zURUhiIdGN

268763 Anhänger  •  523 Folgen Sie  •    •   https://t.co/FVzW3u24Lv

Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz steht wegen einer Razzia im Finanz- und im Justizministerium unter Druck. Es geht um Ermittlungen gegen die Anti-Geldwäsche-Einheit des Zolls (FIU). Was steckt dahinter? Ein Überblick.

"Ein Staatsanwalt darf in Deutschland nicht nach Lust und Laune irgendwo reingehen und durchsuchen", sagt @florian_toncar , finanzpolitischer Sprecher der @fdp , über die Kritik am Zeitpunkt der Durchsuchung von Olaf Scholz' Finanzministerium kurz vor der Bundestagswahl.

„Wir befinden aber uns in einem tiefgreifenden Epochen-Bruch.“ Die Welt sei anders als vor sechs, sieben Jahrzehnten, geopolitisch, wirtschaftlich, so Welzer. „Es gibt die Digitalisierung und den Klimawandel.“ Deshalb sei da Erfahrung ein schlechter Ratgeber.

Vor 100 Jahren: BASF-Katastrophe in Oppau - Die Explosion war 300 Kilometer weit zu hören

"Es ist vielen Menschen nicht bewusst. In Schulen wird es nicht thematisiert", sagt Israel Kaunatjike, einziger Herero-Aktivist in Deutschland, über den Genozid an den Herero und Nama in Namibia durch die deutsche Kolonialmacht vor über 100 Jahren.

125. Geburtstag von Elisabeth Selbert - Sie brachte die Gleichberechtigung "kurz und bündig" ins Grundgesetz

Laden
Loading

Grenzverlauf im Himalaya - Konflikt zwischen China und Indien eskaliert

Die UEFA will Ausnahmeregeln für 2.500 ihrer Funktionäre in London: Weder Quarantäne, noch Testpflicht, sonst drohe eine Verlegung des Finales. Über dieses Gebaren während der Coronakrise sagte der CDU-Politiker Fritz Güntzler: „Ich bin schon erschüttert, was da gerade passiert.“

Der Virologe Christian Drosten rechnet nach eigenen Angaben fest damit, dass im Herbst wieder gesamtgesellschaftliche Kontaktbeschränkungen nötig werden. Im Deutschlandfunk berief sich Drosten auf eine Modellierung des Robert-Koch-Instituts. @Virology_Bonn 

„Dieser Gipfel darf kein Wohlfühl-Gipfel werden. Nur schönes Wortgeklingel, das braucht kein Mensch“, sagte die Grünen-Politikerin@MargareteBause  vor dem EU-China-Videogipfel mit Blick auf die Menschenrechtslage.

Grenzkonflikt als koloniales Erbe - Eskalation im Streit zwischen Indien und China

Über eine Durchinfizierung der Unter-Zwölfjährigen sagte Drosten: „Das kann man nicht machen.“

Das Ende einer Ära: Heute sendet der Deutschlandfunk zum letzten Mal nach den Nachrichten Staumeldungen. Wer seine Lieblingsautobahnkreuze vermissen wird, dem wird hier geholfen ❤️ #stauklassiker 

Die Entwicklung der Corona-Pandemie in Deutschland:

Lesen Sie hier das ganze Interview:

Laden
Loading