quer vom BR

quer vom BR


Kritik & Satire mit Christoph Süß. Donnerstags 20.15 im BR Fernsehen. Impressum: https://t.co/qJAebtphpo. Hier: @SebastianGoguet, @AnnikRubens und @AgnesPopp.

98245 Anhänger  •  1664 Folgen Sie  •    •   https://t.co/fN39QEhz0S

1995 hat Deutschland mit Tschechien eine Vereinbarung zum Ausbau der Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Prag getroffen. 20 Jahre später ist der tschechische Teil der Strecke elektrifiziert. Bevor es über die Grenze geht müssen Reisende aber auf eine Diesellok umsteigen. #BR_quer 

Mehr als 180 Journalisten, Regierungskritiker und Menschenrechts-Aktivisten sind mit der Spionage-Software „Pegasus“ von Regierungen weltweit überwacht worden. Vor allem autoritäre Staaten sollen auf diese Weise Personen ausgespäht haben. Darunter auch Ungarn. #BR_quer 

Seit den verheerenden Überschwemmungen in Oberbayern, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz will die Politik mehr Tempo machen beim Klimaschutz. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder sagte diese Woche, es brauche einen „Klimaruck“. #BR_quer 

Zerstörte Straßen, überflutete Keller und eine eingestürzte Bobbahn: die Unwetter haben die Region rund um Watzmann und Königssee hart getroffen. Experten sehen die Alpen durch den Klimawandel besonders gefährdet. #BR_quer 

Urlaub am Attersee, in Italien, Kroatien. Für die Menschen mit Behinderung in den Wohnheimen der Lebenshilfe Passau waren diese Reisen mit ihren Betreuern ein Stück Normalität. Doch durch ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts sind solche Urlaube Geschichte. #BR_quer 

Die Corona-Krise hat viele Fitnessstudios hart getroffen. Lange durften sie nicht aufsperren, manche Mitglieder kündigten ihre Verträge. Für zahlreiche Kunden einer überregionalen Studio-Kette hat damit der Ärger erst begonnen. #BR_quer 

Wie wissen, das Wetter ist super - im Moment auch keine Selbstverständlichkeit, aber heute Abend um 20:15 Uhr gibt es auch die letzte Sendung#BR_quer  vor der Sommerpause. Überlegen Sie es sich gut BR - oder grillen?

tweet picture

In der Pandemie haben sich mehr Leute als sonst ein Haustier angeschafft: Die Ausgangssperre durfte man mit Hund umgehen. Viele haben sich mit Haustier weniger einsam gefühlt. Jetzt scheint es, dass zahlreiche dieser „Corona-Haustiere“ ausgedient haben,

Glamouröses Einkaufen, mitten in Hof: So lautete das Versprechen eines Luxemburger Investors. Doch heute: Erdhaufen statt Einkaufen. Das Projekt liegt auf Eis. Nicht das erste Mal, dass eine bayerische Stadt in die Röhre schaut, nachdem Investoren hochfliegende Pläne verkündeten.

Laden
Loading

Viele fordern, weniger auf die stark steigende Inzidenz zu achten und stattdessen auf die „hohe Leistungsfähigkeit unseres Gesundheitssystems“ zu vertrauen. Tatsächlich jedoch sind nicht nur die Kapazitäten vielerorts erschöpft, sondern auch die Menschen. #BR_quer 

Heute vor 13 Jahren haben die Bauarbeiten am Berliner Flughafen #BER  begonnen. Zum Vergleich: Vor 13 Jahren gab es noch kein iPhone, Daniel Craig spielte zum ersten Mal James Bond und man glaubte, George W. Bush sei der schlimmste US-Präsident aller Zeiten.

April 2020: „Richtig lecker so ein Bananenbrot!“ „Spazieren gehen ist wirklich entspannend!“ „Toll, endlich mal Zeit für die ganzen Netflix-Serien zu haben!“ April 2021: „ICH HASSE ALLES UND JETZT SCHNEIT ES AUCH NOCH!!!“

833.000 deutsche Arbeitsplätze hängen am Auto. Die Branche ist durch Corona angeschlagen, die Politik tut alles, um sie zu retten. Arbeitsplätze, die die Politik dabei vernachlässigt: 2,3 Mio. im Gastgewerbe, mind. 188.000 Künstler und knapp 1 Mio. in der Veranstaltungsbranche.

Fast Fashion: Sie brauchen das Teil nach vier Mal Tragen nicht mehr? Die Altkleidersammlung auch nicht.

London: Größte autofreie Zone in einer Hauptstadt. Paris: Autos auf der Rue de Rivoli verboten, 60.000 Parkplätze sollen entfernt werden Berlin: AfD erstreitet, dass Pop-up-Radwege entfernt werden müssen und feiert es als „Sieg der individuellen Mobilität gegen den Autohass“.

Coronavirus: 1 bestätigter Erkrankter in Deutschland, dem es gut geht. ‼️ Panik ‼️ Influenza: 13.350 Infizierte, 32 Tote – seit Oktober! ?‍♀️ Ja mei ?‍♂️

Und wir wissen ja, was Andreas#Scheuer  anpackt...

tweet picture

Das ist dann also diese freiwillige Selbstkontrolle. Kann man jetzt natürlich als Gewinn verbuchen – oder fragen, warum es nicht gleich so vorgeschrieben wird. Offensichtlich geht es ja. #Tierwohl  #Fleisch  #Aldi 

tweet picture

10 Dinge, die München diesen Herbst vermissen wird: 1. Kotze in der S-Bahn 2. Kotze in der U-Bahn 3. Kotze im Bus 4. Über 11 € für einen Liter Bier bezahlen 5. Besoffene nachts unter dem Balkon 6. Bierleichen auf diversen Hügeln (1/2) #Oktoberfest  #Wiesn 

Laden
Loading