Ergebnisse für schweizer polizei

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Schlag gegen die Schweizer Neonazi-Szene: Die Polizei nimmt in den Kantonen Zürich und Luzern sechs #Rechtsextreme  fest. Ein Bericht von @NZZzuerich .

Im Januar 1975 verüben Unbekannte einen Anschlag auf ein Ferienhaus von #AxelSpringer . Die Polizei verdächtigt die RAF. ➡ Jahrzehnte später bekennt sich ein Schweizer Schriftsteller zur Tat – mit einer peinlichen Rechtfertigung. Unser Blick zurück.

Es drohen Bussen bis zu 27'000 Franken: Deutsche Polizei fängt Schweizer Päckli-Abholer an der Grenze ab.

Messerangriff in Lugano: Schweizer Polizei untersucht mögliches terroristisches Motiv

Messerangriff in Lugano: Schweizer Polizei untersucht mögliches terroristisches Motiv

Schweizer (38) tot in Wohnung in Lengnau BE gefunden: Verdächtiger in Biel mit Messer bewaffnet und von Polizei angeschossen.

Die deutsche Polizei stellte kürzlich bei Rheinfelden einen Schweizer Pilze-Schmuggler: Der Delinquent wollte drei Kilogramm Waldpilze über die Grenze mitnehmen – das sind zwei Kilogramm zu viel und gibt eine Busse.

Schweizer Polizei löst Straßenparty mit Wasserwerfern und Gummigeschossen auf

tweet picture

Laden
Loading

Am relevantesten

In vielen Schweizer Städten gehen am Samstag Tausende für die Rechte von Schwarzen auf die Strasse. So auch in Zürich. Die Polizei steht wegen Corona vor einem unlösbaren Dilemma. #BlackLivesMatter  @NZZzuerich 

#Minneapolisprotests Schweizer#Journalisten  werden bei der Arbeit von der US-Polizei attackiert. Das ist nicht der einzige Fall von Attacken gegen Journalisten.

Die Gegner der Corona-Massnahmen haben sich auch heute wieder in verschiedenen Schweizer Städten versammelt. Die Polizei griff durch. #coronademos  #Z ürich #Bern  #Basel 

Ein Knöllchen für "Darth Vader", Polizisten mit telepathischen Fähigkeiten und Stormtrooper, die vor der Trekkie-Bar «parken» - das sind die Zutaten für einen viralen Hit, den die Schweizer Polizei gelandet hat. #dpavideo 

Syrischer Kurde steckt sich in Genf vor dem Gebäude des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR in Brand: Nach Angaben der Schweizer Polizei kam der 31-Jährige, der in Deutschland lebt, schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Der mutmaßliche Täter von Frankfurt wurde seit mehreren Tagen von der Schweizer Polizei gesucht via (hoe) @zeitonline 

tweet picture

Der Tatverdächtige wird seit mehreren Tagen von der Schweizer Polizei gesucht. Nach Angaben von Bundespolizeipräsident Romann war der Eritreer zur Festnahme ausgeschrieben, weil er seine Nachbarin mit einem Messer bedroht und eingesperrt haben soll. #Frankfurt 

Laden
Loading