Ergebnisse für russland

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Immer mehr Angehörige der städtischen Eliten der Ukraine lassen im Krieg ihr Leben. Auch Kämpfer der Territorialverteidigung werden nun an die verlustreiche Front im Donbass geschickt. Doch Russland nachgeben will fast niemand.

Seit der vergangenen Woche erhalten Ungarn, Tschechien und die Slowakei über die Druschba-Pipeline kein Rohöl mehr. Wegen der Sanktionen gegen Russland konnte der russische Betreiber die Transitgebühren nicht mehr zahlen.

Konsumgenossenschaften fordern Ende der Sanktionen gegen Russland.

Russland hat einen iranischen #Satelliten  ins All geschossen, mit dem Iran offiziell die Umwelt beobachten will. Russland könnte damit aber auch die #Ukraine  überwachen.

Seit der vergangenen Woche erhalten Ungarn, Tschechien und die Slowakei über die Druschba-Pipeline kein Rohöl mehr. Wegen der Sanktionen gegen Russland konnte der russische Betreiber die Transitgebühren nicht mehr zahlen.

Seit der vergangenen Woche erhalten Ungarn, Tschechien und die Slowakei über die Druschba-Pipeline kein Rohöl mehr. Wegen der Sanktionen gegen Russland konnte der russische Betreiber die Transitgebühren nicht mehr zahlen.

In Russland kommen keine Teile für die Instandhaltung mehr an. Selbst fabrikneue A350 müssen etwa bei Aeroflot als Lager für den Bestand herhalten.

tweet picture

#Russland hat für den #Iran  einen Satelliten ins All befördert – Nutzung für Krieg in der #Ukraine  befürchtet

Russland liefert kein Öl mehr durch die Ukraine: Damit wächst die Sorge vor einer weiteren Verknappung der Ressourcen.

tweet picture

Laden
Loading

Am relevantesten

Trotz Sanktionen und Krieg: Russland meldet großen Haushalts-Überschuss im ersten Halbjahr. Dank gestiegener Öl- und Gaseinnahmen sei ein Plus von umgerechnet 20 Mrd. € erzielt worden.

Man baut fast 4 Jahre lang eine hochmoderne Gaspipeline. Baukosten. ca 10 Mrd €. Um sie dann aus politischen Gründen gar nicht erst in Betrieb zu nehmen. Der Clou an der Sache: nicht Russland wird bestraft, sondern die beteiligten westlichen Unternehmen, Staaten und deren Bürger

Frau Wagenknecht ist faktisch eine Interessenvertreterin des russischen Regimes, anders lassen sich diese Tweets nicht mehr einordnen. Russland beschießt ukrainische Städte seit drei Monaten mit Raketenwerfern, Artillerie und Marschflugkörpern - hier keine Erwähnung wert.

tweet picture

Russland kann Ölembargo nach Einschätzung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft lange durchhalten. Das Land habe eine stabile Finanzlage mit sehr niedriger Verschuldung, hohe Ersparnisse und starke Reserven.

Die feine Unterscheidung zwischen "Putins Krieg" und "Russland" kenne ich noch aus den 60ern, als es nur "der Adolf" war, der den Schlamassel angerichtet hat und "die Wehrmacht" von allem nichts wusste und die normalen Leute noch weniger als nichts. #Bucha 

Kolumne: Alle, die Geld aus Russland genommen oder Putin öffentlich gelobt haben – Farage, Tsipras, Le Pen, Salvini, Trump, Schröder, Linken-Politiker oder AfD – sind als völlig diskreditiert zu betrachten. Die Unterwanderung muss endlich enden. #Ukraine 

Der SPIEGEL hat die Paywall für Nutzerinnen und Nutzer in der Ukraine und in Russland deaktiviert:

tweet picture

Oh, da könnte noch was auf den @Bundeskanzler  zukommen. In der Ampel rumort es, die Russland-Sanktionen gelten manchen als zu weich. Das hier schickte mir eben der SPD-Außenpolitiker Adis Ahmetovic - mit Freigabe natürlich. Gleich mehr @derspiegel  #Swift 

tweet picture

Für alle, die nicht verstehen können, warum es vielen Ukrainern schwerfällt zu glauben, dass Russland es irgendwie ernst meint mit Verhandlungen 👇

Laden
Loading