Ergebnisse für rassen

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

führt Rassen bei Menschen ein – BILDblog

Von der Waldziege bis zur Kampfgans: Viele heimische rassen'>Nutztierrassen sind inzwischen vom Aussterben bedroht. Der #Zoo  #Hannover  unterstützt jetzt ein Projekt, das die alten Rassen retten soll.

Immanuel Kant war ein Rassist laut dem Frankfurter Wissenschaftler Marcus Willaschek: Der berühmte Aufklärungsphilosoph habe eine Hierarchie der "Rassen" verteidigt und Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe pauschal herabgesetzt. #Kant  #Rassismus  @epdmedien 

Stephan Bergmann, der Pressesprecher von "Querdenken 711", verbreitete Warnungen vor einer "Vermischung der Rassen". Jetzt leugnet er dies - und belügt seine Anhänger.

Rassen gibt es nur bei Nutztieren. #Rassismus  ist immer eine Gefahr, selbst wenn er scheinbar harmlos daherkommt. Der #stammbaum  sagt nichts über den Menschen aus. Die Kolumne von Manfred Niekisch.

Normalerweise nicht so viel auf Twitter wie jetzt. Ätzend wie viel rassistischer Mist hier ankommt, etwa Diskussion um "Rassen". Was sagt die Wissenschaft? Das hier: "Das Konzept der Rasse ist das Ergebnis von Rassismus & nicht dessen Voraussetzung."

NRW-Integrationsministerium für Streichung des Begriffs "Rasse" im Grundgesetz - "Bestätigung für Rassisten, dass es Rassen gibt" via @na_presseportal  #ots  #presseschau  #news 

Kölner Stadt-Anzeiger: NRW-Integrationsministerium für Streichung des Begriffs "Rasse" im Grundgesetz - "Bestätigung für Rassisten, dass es Rassen gibt" #K öln

Was verbindet das Pommersche Landschaf mit der Gurke namens Johanna? Die Gemeinschaft – dieses Berliner Netzwerk will alte Sorten und Rassen wieder populär machen. #Archiv 

Laden
Loading

Am relevantesten

"Es gibt keine menschlichen Rassen", stellen Forscher in der "Jenaer Erklärung" klar und distanzieren sich von ihren Vorgängern im 20. Jahrhundert - primär vom "deutschen Darwin": Ernst Haeckel. @UniJena  #Rassismus  #rassismusalstradition  #JenaerErklaerung 

tweet picture

Nochmal zu den Twitter-Debatten der vergangenen Tage: Es gibt also menschliche Rassen, aber einen Rassismus gibt es in Deutschland nicht. Richtig?

Die Grünen fordern, das Wort "Rasse" aus dem Grundgesetz zu streichen. "Es gibt keine menschlichen Rassen, sondern es gibt nur Menschen", sagte die Partei-Vorsitzende@ABaerbock  der DW.

Es gibt keine Rassen, aber Rassismus. Herr, Lass Hirn regnen und gib Habeck keinen Regenschirm mit.

Schon die Behauptung, die Menschheit ließe sich in so etwas wie "Rassen" einteilen, ist rassistisch. Die pseudo-wissenschaftliche Rechtfertigung der #Nazis  für ihren Massenmord ist längst widerlegt.

Im Interview mit @Felix_Huetten  erklären der Zoologe Martin Fischer und der Paläogenetiker Johannes Krause, wieso es keine menschlichen „Rassen“ gibt - und warum die Angst vor einer "Überfremdung" falsch ist. #SZPlus 

In #Jena , dem Geburtsort der NS-Rassenideologie, treffen sich in dieser Woche die deutschen #Zoologen . Ihre Botschaft: "Rassen" gibt es nicht. #Abo 

tweet picture

Humangenetik. Die Hautfarbe von Menschen kennzeichnet nicht die Zugehörigkeit zu so etwas wie „Rasse“. Es gibt keine Rassen beim Menschen.

tweet picture

Warum es völlig überholt ist, Menschen in Rassen einzuteilen. Und warum wir noch gar nicht so lange über #Rassismus  diskutieren:

Laden
Loading