Ergebnisse für nrw-städten

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Eigentlich sollte es heute wieder losgehen mit Präsenzunterricht in geteilten Klassen und mit #Coronatests . Doch in 22 NRW-Städten und -Kreisen blieben die Klassen leer. Das traf Kinder, Eltern und Schulen mal wieder kurzfristig, kritisiert Christof Haering vom @LandfermannD .

Bei einer Inzidenz über 100 (mehr als 3 Tage) gilt eigentlich die Notbremse. In 31 NRW-Städten und Kreisen ist das der Fall. Sie können die Schließung von Läden oder Museen aber umgehen. Mit der Test-Option. Mehrere wollen das umsetzen:

In mehreren NRW-Städten haben sich Rettungsdienstler nach der #Corona-Impfung  krankgemeldet. Laut dem #Impfstoff-Hersteller  #AstraZeneca  sind diese Reaktionen anhand der Erkenntnisse aus Studien zu erwarten gewesen und kein Grund zur Besorgnis.

Corona-Krise treibt Ghettobildung in NRW-Städten voran

tweet picture

In einigen NRW-Städten sinken die #Corona-Zahlen , anderswo steigen sie hingegen - trotz #LockdownLight . Aber woran liegt es, dass sich die Regionen so stark unterscheiden?

In #Bielefeld  hatten sich die Menschen laut einem Sprecher der Stadt so dicht gedrängt, dass die Abstandsregeln nicht eingehalten worden seien. Teilweise seien auch keine Masken getragen worden. Auch in anderen NRW-Städten gab es Probleme mit der Einhaltung der #CoronaRegeln  .

Laden
Loading

Am relevantesten

Die #Sperrstunde  in NRW für Restaurants und Kneipen ist rechtens. Das hat das Oberverwaltungsgericht Münster entschieden. Ab einem 7-Tage-Inzidenzwert von über 50 müssen Gastronomen von 23 bis 6 Uhr schließen. Gastronomen aus mehreren NRW-Städten hatten dagegen geklagt.

Die Wahllokale haben geöffnet: In 15 NRW-Städten geht es in die Oberbürgermeister #Stichwahl , 11 Landräte werden gewählt und 102 Bürgermeister-Posten vergeben. #NRWKommunalwahl2020 

In 30 NRW-Städten gehen heute erstmals seit Ausbruch der #Corona-Pandemie  @FridayForFuture-Aktivisten  auf die Straße. Vor der #Kommunalwahl  machen sie auf regionaler Ebene Druck. #Klimakrise 

Heute gibt es in mehreren NRW-Städten ausführliche Kontrollen zur Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr. Maskenverweigerer sollen der Polizei oder dem örtlichen Ordnungsamt übergeben werden, ihnen droht ein Bußgeld von 150 Euro.

Ohne Maske im Supermarkt, Abstand vergessen, Verstöße gegen Kontaktbeschränkungen: Der #WDR  hat in zwölf NRW-Städten nachgefragt, wie oft sie seit Mitte März Corona-Bußgelder verhängt haben. Spitzenreiter: Köln mit 4.500 und Duisburg mit 2.483 Bescheiden.

In vielen NRW-Städten erinnern heute Plakate daran, dass es nicht nur die #Coronakrise  gibt: #FridaysForFuture  hat einen internationalen Klimastreik gestartet - auch mit Livestreams und Aktionen im Netz. #NetzstreikF ürsKlima #FightEveryCrisis 

tweet picture

In mehreren NRW-Städten haben Aktivisten Krippenfiguren aus Kirchen geklaut. Die Gruppe will damit gegen die schlechte Lage in vielen Flüchtlingslagern an Europas Außengrenzen protestieren.

In größeren NRW-Städten wird es an Silvester Schutzzonen geben. Zurzeit laufen dafür die Vorbereitungen.

In mehreren NRW-Städten haben Menschen an den Ufern von Bächen, Flüssen und Seen Müll aufgesammelt, unter anderem in Bochum, Düsseldorf, Münster und Xanten. Zu der sogenannten „Trashbusters“-Aktion hatte die Naturschutzjugend NAJU NRW aufgerufen.

Laden
Loading