Ergebnisse für mindestens myanmar

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Mindestens fünf Tote bei neuen Protesten in Myanmar

tweet picture

Laut Berichten sind bei Protesten gegen den Putsch in Myanmar mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen. Das Militär erklärte derweil, es strebe nach Demokratie.

In Myanmar sollen Militärangehörige mit scharfer Munition und gezielten Kopfschüssen gegen Demonstranten vorgegangen sein. Aber auch Unbeteiligte und mindestens ein Kind sollen getötet worden sein.

In Myanmar sollen Militärangehörige mit scharfer Munition und gezielten Kopfschüssen gegen Demonstranten vorgegangen sein. Aber auch Unbeteiligte und mindestens ein Kind sollen getötet worden sein.

In Myanmar sollen Militärangehörige mit scharfer Munition und gezielten Kopfschüssen gegen Demonstranten vorgegangen sein. Aber auch Unbeteiligte und mindestens ein Kind sollen getötet worden sein.

Die Gewalt in Myanmar nimmt weiter zu: Augenzeugen und Medienberichten zufolge mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen.

Das Militär in Myanmar demonstriert mit einer Parade seine Macht und geht gleichzeitig besonders hart gegen die Bevölkerung vor. Von mindestens 50 Toten ist die Rede, berichtet @faehnders :

Das Militär in Myanmar demonstriert mit einer Parade seine Macht und geht gleichzeitig besonders hart gegen die Bevölkerung vor. Von mindestens 50 Toten ist die Rede, berichtet @faehnders :

Mindestens 50 Tote bei Protesten gegen Junta in Myanmar

tweet picture

Laden
Loading

Am relevantesten

UN-Schätzung: Mindestens 138 getötete Demonstranten in Myanmar #Myanamar  #UN 

Deutschland stellt mindestens 30 Millionen Euro zusätzlich für die Hunderttausenden muslimischen #Rohingya  zur Verfügung, die vor Verfolgung im südostasiatischen Myanmar nach Bangladesch geflüchtet sind.

Mindestens 110 Tote nach Erdrutsch in Bergwerk in Myanmar.

Die Zahl der Länder mit mindestens einem #Corona-Infizitierten  steigt auf 195, zeigt der neue WHO-Tagesbericht. Hinzugekommen sind Belize Dominica Myanmar Turks- und Caicosinseln @welt 

tweet picture

Die Welt schaut nach Myanmar: Im August dieses Jahres zwingt die Gewalt mehr als 620.000 Rohingya zur Flucht. Allein im ersten Monat der Gewalt kommen mindestens 6700 Rohingya ums Leben. #Momente2017 

Nach dem Erdrutsch in #Myanmar  ist die Zahl der Toten auf mindestens 90 gestiegen.

In #Myanmar  sind bei einem Erdrutsch in einer Jademine mindestens 90 Menschen gestorben. (nd)

Laden
Loading