Ergebnisse für männer frauen system

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Die Kleinfamilie ist das Ideal unserer Gesellschaft im Kapitalismus. Jetzt stecken Männer und Frauen in einem System fest, das nicht ihnen dient, sondern der Wirtschaft – und das in der Krise versagt. Ein Essay von @Kathrin_Werner  #SZPlus 

Die Kleinfamilie ist das Ideal unserer Gesellschaft im Kapitalismus. Jetzt stecken Männer und Frauen in einem System fest, das nicht ihnen dient, sondern der Wirtschaft – und das in der Krise versagt. Ein Essay von @Kathrin_Werner  #SZPlus 

Das Ideal unserer Gesellschaft ist die Kleinfamilie. Deshalb stecken Männer und Frauen in einem System fest, dessen Schwächen die Krise offen gelegt hat - und das nicht ihnen dient, sondern der Wirtschaft. #SZPlus 

tweet picture

Die Kleinfamilie ist das Ideal unserer Gesellschaft im Kapitalismus. Jetzt stecken Männer und Frauen in einem System fest, das nicht ihnen dient, sondern der Wirtschaft – und das in der Krise versagt. Ein Essay von @Kathrin_Werner  #SZPlus 

Ob in Pflege, Verkauf oder im Sozialwesen –in fast allen systemrelevanten Berufen arbeiten mehr Frauen als Männer. Zum #Frauentag  stellen wir sechs Leipzigerinnen vor, die während der #Corona-Pandemie  das System am Laufen halten.

„Das einzige Problem beim #Weltfrauentag  ist, dass wir uns auf Individuen fokussieren, auf Frauen und Männer und nicht auf das System, das diese Identitäten produziert und die Hierarchien aufrechthält“, sagt Emilia Roig vom Center for Intersectional Justice. @EmiliaZenzile 

Seht auf dieses Land: Cécile Allegra begleitet libysche Aktivisten, die den Einsatz von sexueller Gewalt gegen Männer und Frauen dokumentieren. Der Schrecken hat System. (von Oliver Jungen).

Seht auf dieses Land: Cécile Allegra begleitet libysche Aktivisten, die den Einsatz von sexueller Gewalt gegen Männer und Frauen dokumentieren. Der Schrecken hat System. (von Oliver Jungen).

„Sich darum zu bemühen, mehr Frauen und Menschen unterschiedlicher Herkunft in ein System zu bringen, das darauf angelegt ist, die Macht weißer Männer zu erhalten, löst das Problem nicht.“ Historikerin Marie Hicks im Interview:

tweet picture

Laden
Loading