Ergebnisse für lukaschenko

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Gleich im #EuropaJournal : #Wei ßrussland: Welche Chancen hat die Protestbewegung gegen Lukaschenko?++ #Polen : Die Opposition stellt sich neu auf+++Syrer in der #T ürkei: Warten und Hoffen auf eine Rückkehr++ #Schweiz : Soll es ein bisschen weniger EU sein? 🔊

In #Belarus  wird weiter gegen lukaschenko'>Alexander Lukaschenko demonstriert. Wie verhalten sich die Kirchen in dem Konflikt? Über geifernde Nonnen, besonnene Priester und eine sehr machtbewusste klerikale Elite.

Die #EU  erkennt Alexander#Lukaschenko  trotz dessen Vereidigung nicht als neuen belarussischen Präsidenten an und diskutiert weiter über Sanktionen. Andere Staaten reagieren entschlossener. Lukaschenko weist Kritik zurück. #Belarus 

#Lukaschenko antwortet #Westen  auf Nichtanerkennung seiner Legitimität #sputnikdeutschland 

tweet picture

Die EU hat die Amtseinführung von Alexander Lukaschenko als Präsident in Belarus verurteilt. Lukaschenko sagte, er brauche keine Einmischung.

Bei Demonstrationen gegen die Amtseinführung von Lukaschenko wurden hunderte Menschen festgenommen. Die EU erkennt ihn nicht als legitimen Staatschef an.

Die Revolution in seinem Land sei gescheitert, erklärte lukaschenko'>Machthaber Lukaschenko bei seiner unangekündigten Amtseinführung am Mittwoch. Doch Tausende demonstrieren - mehr als 250 von ihnen werden Menschenrechtlern zufolge festgenommen.

Die Revolution in seinem Land sei gescheitert, erklärte lukaschenko'>Machthaber Lukaschenko bei seiner unangekündigten Amtseinführung am Mittwoch. Doch Tausende demonstrieren - mehr als 250 von ihnen werden Menschenrechtlern zufolge festgenommen.

Laden
Loading

Am relevantesten

AM @HeikoMaas : "Sind in großer Sorge um Frau Kolesnikowa. Auf dialogbereite Opposition rollt eine Repressionswelle nach der anderen zu, dies nicht hinnehmbar. Arbeiten in EU mit Hochdruck an Sanktionspaket. Wenn Herr Lukaschenko seinen Kurs nicht ändert, werden wir reagieren."

Lukaschenko: Seine Feinde nennen ihn den "letzten Diktator Europas". Seine Freunde ... auch.

Die Proteste in #Belarus  gehen weiter. Machthaber #Lukaschenko  gerät immer stärker unter Druck berichtet @phoebe_gaa 

"Verzieh Dich, bevor es zu spät ist": Die belarussische Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch hat Machthaber Lukaschenko in einem Interview zum Rücktritt aufgefordert.

In #Belarus  scheint die Stimmung gegen Machthaber Lukaschenko weiter zu kippen: Tausende Frauen protestierten gegen das Regime, Arbeiter wichtiger Staatsbetriebe solidarisierten sich.

Lukaschenko will sich zum sechsten Mal zum Präsidenten von #Belarus  wählen lassen. Das Land erlebt eine beispielslose Welle der Repression. Von einer Wahl kann keine Rede sein.

Laden
Loading