Ergebnisse für deutsche wohnen

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

▶ GOLDMAN SACHS stuft DEUTSCHE WOHNEN AG auf 'Neutral': NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Deutsche Wohnen aus Bewertungsgründen sowie nach Zahlen von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft, aber das…

Goldman hebt Deutsche Wohnen auf 'Neutral' - Ziel 37,20 Euro: NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Deutsche Wohnen aus Bewertungsgründen sowie nach Zahlen von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft, aber das… AKTIENCHECK

▶ dpa-AFX: Goldman hebt Deutsche Wohnen auf 'Neutral' - Ziel 37,20 Euro: NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Deutsche Wohnen aus Bewertungsgründen sowie nach Zahlen von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft, aber… FINANZTREFF

▶ ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Deutsche Wohnen auf 'Neutral' - Ziel 37,20 Euro: NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Deutsche Wohnen aus Bewertungsgründen sowie nach Zahlen von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft, aber… FINANZTREFF

▶ ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Deutsche Wohnen auf 'Neutral' - Ziel 37,20 Euro: NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Deutsche Wohnen aus Bewertungsgründen sowie nach Zahlen von "Sell" auf "Neutral"…

Goldman hebt Deutsche Wohnen auf 'Neutral' - Ziel 37,20 Euro BÖRSE ONLINE

▶ WARBURG RESEARCH belässt DEUTSCHE WOHNEN AG auf 'Buy': HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Deutsche Wohnen im Nachgang der Zahlen zum dritten Quartal von 50,40 auf 51,10 Euro…

▶ dpa-AFX: Warburg hebt Ziel für Deutsche Wohnen auf 51,10 Euro - 'Buy': HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Deutsche Wohnen im Nachgang der Zahlen zum dritten Quartal von 50,40 auf 51,10 Euro… FINANZTREFF

Warburg hebt Ziel für Deutsche Wohnen auf 51,10 Euro - 'Buy': HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Deutsche Wohnen im Nachgang der Zahlen zum dritten Quartal von 50,40 auf 51,10 Euro angehoben… AKTIENCHECK

Deutsche Wohnen und Vonovia wollen Investitionen stoppen. Sanierungen werden von den Wohnungsbaukonzernen vorerst zurückgestellt. Wohnungen könnten bei Neuvermietung nicht mehr „schön hergerichtet“ werden.

Laden
Loading

Am relevantesten

Ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes fällt eindeutig aus: Die Forderung von „Deutsche Wohnen und Co. enteignen“ ist zulässig.

Irritiert festgestellt, wieviele Leute bei "privater Immobilienbesitz" zuerst an Eigentumswohnungen von irgendwelchen Privatmenschen denken - und nicht etwa an börsennotierte Konzerne wie "Deutsche Wohnen". Wie sehr profitiert wohl die Politik von solchen Fehlvorstellungen?

Erst lässt die #CDU  den Chef von Nestlé ihren Videochannel vollquatschen, dann lassen sie einen Aufsichtsrat von Blackrock ihre Sharepics betexten. Schreibt demnächst der Vorstand von Deutsche Wohnen die Newslettern des Bauministers?

tweet picture

"Klassenkampf" und "Planwirtschaft" - die Immobilienbranche regt sich über den geplanten #Mietendeckel  in #Berlin  auf. Aktie der Deutsche Wohnen verliert aktuell 6,6 Prozent

In der Welt von @JuliaKloeckner  sind Rheinmetall, Black Rock, Deutsche Wohnen und Nestlé Super-Firmen. Deswegen ist sie nun irritiert, dass Ihr das gar nicht so seht.

Viele in Berlin rufen jetzt "Deutsche Wohnen & Co. enteignen", weil es nicht genügend günstigen Wohnraum gebe. Das ist das übrigens gleiche Land, das sich vor 5 Jahren qua Volksentscheid dagegen entschied, die riesige freie Fläche des Tempelhofer Felds zu bebauen... #konsequenz 

#ZahldesTages Anzahl der Wohnungen, die die Deutsche Wohnen AG bislang in Berlin gebaut hat: 0

Laden
Loading