Ergebnisse für Staatsausgaben

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Austerität: Nominal sinkende Staatsausgaben für Konsum & Investitionen (also keine Ersatzleistungen für Einkommensausfall und Zinsen) vernichten immer privates Einkommen... Wer nur einen Teil dieser Ausgaben anschaut, kann diese Gesetzmässigkeit niemals ausser Kraft setzen... RIP

tweet picture

Erinnern wir uns, Griechenland war erst Pleite, nachdem es zwei Jahre hintereinander die direkten Staatsausgaben um jeweils 15% gesenkt hatte. Guten Morgen Weimar, haben sie da gesagt... Heute geht es darum, den Schuldenanstieg einzudämmen... Recovery heisst Schuldenbremse...

tweet picture

#dbresearch 's tägliches Corona-Update für Deutschland: Deutsche Wirtschaft schrumpfte in Q1 2020 um 2,2% gg. Vq. – bislang kräftigster Rückgang seit Q1 2009. Einzig Staatsausgaben und Bauinvestitionen verhinderten schnellere Talfahrt:

tweet picture

Klar werden die monetären Sozialleistungen nach der Krise sinken – liegt in der Natur der Sache. Wofür @Lars_Feld  aber weiterhin die Belege fehlen: Dass eine sinkende Summe aus Staatsausgaben für Konsum & Investitionen (nominal) die Schuldenquote in % des BIP senken kann...

tweet picture

Vielleicht müssen wir täglich die Staatsausgaben für Konsum (-4%) & Investitionen (-20%) in Italien zeigen, bis auch @FuestClemens  nicht mehr behaupten kann, Austerität (2010-15) sei kein Problem für Italien gewesen @FazitBlog  . Diese Ordo-Marotte, Daten zu ignorieren ist so 2007!

tweet picture

Marktwirtschaft heisst wachsender Kapitalstock: mal schneller (Hochkonjunktur), mal langsamer (Flaute, Krise). Wenn Kapitalstock im Wert sinkt (Depression), zerstört sich Marktwirtschaft (wie DE & US 1931ff). Staatsausgaben'>Sinkende Staatsausgaben lösen Depressionen aus: Aufwachen@FuestClemens  !

tweet picture

Ungeachtet der gigantischen Staatsausgaben rechnen Ökonomen vorerst nicht mit einem Inflationsschub - eher im Gegenteil mit sinkenden Preisen. "Kurzfristig dürfte die Covid-19-Krise eher deflationär wirken", sagt @Economist_Kat .

@dreckons  Italien gab die Neuverschuldung allein für Zinsen aus... Es konnte damit einfach kein Wachstum erzeugen... Die sinkenden Staatsausgaben bremsten das Wachstum, was den Reformstau im Land nur noch verstärkt hat... Für das Desaster verdient das Land heute unsere Solidarität!

@kohlfan  @kraemerdcSinkend  @Lars_Felde  @sascha_steffen  @WielandVolkerS  @MSchularickt  @FuestClemensa  @Silvia_Amaroa  @senoj_erialct  @michael_huethers  @BachmannRudia  @JacquesDELPLAu  @DanielGrosCEPSs  @MehreenKhng  @MartinGreiveaben  in Italien haben die Depression mit schrumpfendem Kapitalstock der Gesamtwirtschaft mit ausgelöst. Sparauflagen der EU waren verheerend und Riesenfehler, wie heute alle wissen. EU kann das wieder gutmachen, indem sie nun wachsende Verschuldung übernimmt.

tweet picture

Laden
Loading

Am relevantesten

@alimasarwah  @schieritzN  @AndreasHoffman8icht  vergessen: Privatkonsum ist auf niedrigsten Stand seit 1960ern gesunken. Liegt daran, dass es Deutschland eigentlich viel besser geht, aber Unternehmen lieber im Ausland sparen - bei einem Niedriglohnsektor wie in Osteuropa... Staatsausgaben übertünchen soziale Spaltung nur

tweet picture

"Aus ökonomischer Sicht hat die EZB schon das Gebiet der monetären Finanzierung von Staatsausgaben betreten." Issing,Stark,Schlesinger und andere prominente Ex-Währungshüter verfassen dramatisches Memorandum zur Geldpolitik unter Mario Draghi. via @welt 

Wenn Staatsausgaben'>Italiens Staatsausgaben zwischen 2010-15 um jeweils 1,95% pro Jahr gestiegen wären statt zu schrumpfen, hätte die Schuldenquote 2015 bei 114,4% gelegen und nicht bei 131,5% (Annahme: Jedes % schuldenfinanzierte Ausgabenerhöhung zieht 0,87% mehr BIP nach sich).

tweet picture

#Italien : Der neue Finanzminister und diverse Ökonomen stricken an der Legende, dass das Land unter Austerität leidet und nur deshalb die Infrastruktur verfällt. Wahr ist: Es ist reichlich Geld da, die Staatsausgaben betragen 49% des BIP. Alles eine Frage der Prioritäten.

tweet picture

Fake-News: Die schwarze Null im Bundeshaushalt. Wie überflüssige Staatsausgaben eingespart werden könnten beschreibt

Wer hat die Staatsausgaben seit 2007 am stärksten erhöht? "Wir predigen Austeritätswasser und trinken Wein..."

tweet picture

Laden
Loading