Ergebnisse für Städte

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

China riegelt ganze Städte ab, um das Coronavirus zu stoppen. Aber der Erreger breitet sich weiter aus. Und die Regierung der betroffenen Metropole Wuhan steht in der Kritik.

China riegelt ganze Städte ab, um das Coronavirus zu stoppen. Aber der Erreger breitet sich weiter aus. Und die Regierung der betroffenen Metropole Wuhan steht in der Kritik.

China hat ganze Städte abgeriegelt, um das Coronavirus zu stoppen, doch der Erreger breitet sich weiter aus. Die Regierung der Metropole Wuhan steht in der Kritik.

Das Zürcher Recycling-Startup Mr. Green hat schon mehrere Schweizer Städte erobert. Nun haben Keiran Smith & Co. den Schritt nach Afrika gemacht. In Kenias Metropole Nairobi warten grosse Herausforderungen. #Recycling  #waste  #wastemanagmentmanagment 

China riegelt ganze Städte ab, um das Coronavirus zu stoppen. Doch der Erreger breitet sich weiter aus.

Lustmolche, Liebeskranke, Literaturkenner – im Mauerputz antiker Städte haben sich Mitteilungsbedürftige aller Art ausgetobt. Denn im alten Rom blühte bis in die untersten Gesellschaftsschichten hinein eine besondere Schriftkultur:

Bereits jetzt befinden sich rund 40 Millionen Chinesen in Quarantäne. Ihre Städte sind aufgrund des Corona-Virus abgeriegelt. Nun verbietet das chinesische Tourismus-Ministerium Pauschalreisen ins Ausland. Auch in der Schweiz dürfte dies schon bald spüren.

@Micha_etc  Müss@SirFlatpipet  @AnjaBohlaenderen  Pendler für die Parkplätze, die sie in den Städten belegen, faire Quadratmeter-Preise zahlen, könnten sie zum gleichen Preis das Pendeln sein lassen und stattdessen in die Städte ziehen, in Wohnungen, die man auf den jetzigen Parkflächen bauen könnte. Toll, oder?

Coronavirus: In der Provinz Hubei wurden fünf Städte von der Außenwelt abgeriegelt. Rund um die Millionenmetropole #Wuhan  wurden auf Autobahnzufahrten Erdwälle aufgeschüttet.

Laden
Loading

Am relevantesten

Thüringen hat mit 5% Arbeitslosigkeit fast Vollbeschäftigung und besitzt erfolgreiche Uni-Städte. Trotzdem stimmt jeder vierte Wähler für einen Faschisten. Wer jetzt noch was von abgehängten Protestwählern erzählt, phantasiert.

Seehofer läßt prüfen, wie eine neue Masseneinwanderung direkt in Städte und Gemeinden organisiert werden kann.

Islamisierung der Städte und Dörfer geht schon ok, wenn nur die Miete niedrige ist? Das seltsame Weltbild des Ralf Stegne ist sogar ihm selbst peinlich oder warum die SPD einfach nicht mehr sein will.

Liebe Kinder, reist viel, schaut Euch große Städte an und noch mehr andere Länder, sprecht mit fremden Menschen, hört unbekannte Musik, lest Bücher, die keine Bestseller sind. Das ist zwar keine Garantie, aber es erhöht die Chancen, dass Ihr nicht werdet wie Boris Palmer.

Trump will illegale Einwanderer in jene Städte schicken, die für offene Grenzen plädieren (Sanctuary Cities). Das ist so, als ob man „Flüchtlinge“ in Kirchen und bei rotgrüne unterbringen würde. Finden die natürlich empörend...

Welches Geschäftsmodell ist verwerflicher? 1. Städte abmahnen, weil sie zulassen, dass die Grenzwerte an Stickoxyden überschritten werden. 2. Autos mit betrügerischen Geräten an Bord verkaufen und Käufer nicht für den Betrug entschädigen. Zweite Frage: Wen will die #CDU  stoppen?

Bonn, Düsseldorf und Köln rufen dazu auf, die Seenotrettung im Mittelmeer wieder zu ermöglichen. In einem gemeinsamen Schreiben an Bundeskanzlerin Merkel bieten die Städte an, in Not geratene Flüchtlinge aufzunehmen.

„Man muss sich schämen, wenn auf den Straßen deutscher Städte so offen Judenhass zur Schau gestellt wird.“ - zu den antiisraelischen Aktionen am Wochenende:

Laden
Loading