Ergebnisse für Recherchen

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Millionen Patientendaten ungeschützt im Netz: Auch in Deutschland sind nach BR-Recherchen Tausende betroffen. Hochsensible medizinische Informationen seien über Jahre hinweg frei verfügbar im Netz zu finden gewesen.

„Hochsensible medizinische Daten, unter anderem von Patienten aus Deutschland und den USA, sind nach Recherchen des BR mit der US-Investigativplattform ProPublica auf ungesicherten Servern gelandet.“ Via@tagesschau  #Netzlese 

Brustkrebsscreenings, Wirbelsäulenbilder und Röntgenaufnahmen sind nach Recherchen des BR auf offen zugänglichen Servern gelandet. In Deutschland sollen mehr als 13 000 Patienten-Datensätze betroffen sein.

Brustkrebsscreenings, Wirbelsäulenbilder und Röntgenaufnahmen sind nach Recherchen des BR auf offen zugänglichen Servern gelandet. In Deutschland sollen mehr als 13 000 Patienten-Datensätze betroffen sein.

Brustkrebsscreenings, Wirbelsäulenbilder und Röntgenaufnahmen sind nach Recherchen des BR auf offen zugänglichen Servern gelandet. In Deutschland sollen mehr als 13 000 Patienten-Datensätze betroffen sein.

Bundesgesundheitsminister @jensspahn  hat an die Gesundheitsbranche appelliert, #Patientendaten  "höchsten Schutz zu garantieren". Der #CDU-Politiker  reagierte damit auf Recherchen'>BR-Recherchen. ⬇️

"New York Times"-Bericht: Trump beschimpft Journalisten nach neuen Kavanaugh-Recherchen

tweet picture

"New York Times"-Bericht: Trump beschimpft Journalisten nach neuen Kavanaugh-Recherchen ...

"New York Times"-Bericht: Trump beschimpft Journalisten nach neuen Kavanaugh-Recherchen

tweet picture

"New York Times"-Bericht: Trump beschimpft Journalisten nach neuen Kavanaugh-Recherchen ...

Laden
Loading

Am relevantesten

Mit Musik nach Deutschland unterwegs: Wie "Seenotretter" und kriminelle Banden miteinander in Verbindung stehen - anders, als Heiko Maas es darstellen läßt. Recherchen'>Italienische Recherchen statt blinder Glaubenssätze in Deutschland?

Ein Reporter des SPIEGEL hat in großem Umfang eigene Geschichten manipuliert. Durch interne Hinweise und Recherchen erhärtete sich in den vergangenen Tagen der Verdacht gegen Claas Relotius. Auch andere Medien könnten betroffen sein.

"-Recherchen legen nahe, dass Maaßen der AfD zuarbeitet." Sagt das Blatt. Belege? Kein einziger, Null, nada, nix. So viel Verleumdungsjournalismus war selten - Substanz war früher.

Im Fall des Syrers, der im Gefängnis in Kleve verbrannt ist, gibt es neue Erkenntnisse. Recherchen des ARD-Politmagazins Monitor zufolge hat auch die Polizei in Kleve dabei mitgewirkt, die Identität des Mannes unklar zu lassen. (1/2)

Recherchen von Spiegel, ZDF und anderen zeigen, wie Moskau auf die deutsche Politik Einfluss nehmen wollte. In Russlands Fokus steht vor allem die AfD und der Bundestagsabgeordnete #Frohnmaier 

Ein Reporter des SPIEGEL hat in großem Umfang eigene Geschichten manipuliert. Durch interne Hinweise und Recherchen erhärtete sich in den vergangenen Tagen der Verdacht gegen Claas Relotius. Auch andere Medien könnten betroffen sein.

Wer #Facebook  kritisiert, landet unter Umständen auf einer Beobachtungsliste des Konzerns. Recherchen belegen: Auch Handy-Ortung kommt zum Einsatz.

ARD-Recherchen: Maaßen gab Informationen aus unveröffentlichtem Verfassungsschutzbericht an AfD weiter #Eilmeldung 

ARD-Recherchen: Maaßen gab Informationen aus unveröffentlichtem Verfassungsschutzbericht an AfD weiter

#AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel hat laut Recherchen von @DIEZEIT  illegal eine Frau aus Syrien beschäftigt.

Laden
Loading