Ergebnisse für Luftballons

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Ab jetzt gar keine Luftballons mehr? Ganz so drastisch soll das Verbot der Grünen doch nicht werden…

Grüne Politiker wollen den Leuten Luftballons madig machen, weil an ihnen Tiere verenden. Dabei sterben in deutschen Windkraftanlagen wohl viel mehr Vögel als an Luftballons. Doch um Argumente geht es schon lange nicht mehr. #Grauzone 

tweet picture

Die Grünen wollen Luftballons verbieten? Nein! Aber weil es zum Vorurteil passt, springen wir Journalisten auf die falsche Meldung an. Ein Bekenntnis.

Einfach zu verlockend: Zwar will Niedersachsens Grünenchefin gar keine Luftballons verbieten, aber Karriere machte diese die Behauptung trotzdem.

Kampf gegen den Plastikmüll: "Darf Nena noch von 99 Luftballons singen?" – Grünen-Vorschlag spaltet die Twitter-Gemeinde

Gehört das Steigen lassen bunter Luftballons zu Feiern dazu oder verursacht es nur für Vögel tödlichen Müll? Grüne stoßen Debatte an

@Die_Gruenen  @Anne_KuraWir  haben den vorherigen Tweet gelöscht, da im Antexter stand, dass die Grünen in Niedersachsen sich für ein Verbot von Luftballons aussprechen.

Grüne wollen Luftballons verbieten - sie sind ihnen zu gefährlich

tweet picture

Laden
Loading

Am relevantesten

Wollen die #Gr ünen in Niedersachsen wirklich generell #Luftballons  verbieten lassen? Nein, @BILD .de und viele andere Redaktionen übertreibt nur ordentlich: Es geht ums Steigenlassen von gasgefüllten Luftballons bei städtischen Festen:

tweet picture

Korrektur: Die niedersächsischen #Gr ünen wollen NICHT die #Luftballons  verbieten, wie auch von uns zunächst berichtet. Sie fordern lediglich, dass Gas-Luftballons nicht mehr aufsteigen sollten, weil sie in der Natur Schaden anrichten.

In den Niederlanden verbieten immer mehr Kommunen, Luftballons aufsteigen zu lassen. Der Grund: Vögel, Fische und andere Tierarten können an den Ballonresten ersticken oder sich in den Schnüren verheddern. Umweltschützer fordern ein landesweites Ballon-Verbot. #Artenschutz 

tweet picture

Danke, liebe EU, dass wir noch Luftballons haben dürfen. Es fällt Dir schwer, aber geht doch!

Mit bunten Luftballons haben sich Schüler eines Borkener Gymnasiums für mehr Toleranz und Offenheit eingesetzt. Grund: Der katholische Träger ihrer Schule hatte entschieden, einen schwulen Referendar nicht als fest angestellten Lehrer zu übernehmen.

tweet picture

In #Cottbus  haben hunderte Menschen für ein friedliches Miteinander demonstriert, darunter viele Flüchtlinge. Unter dem Motto "Leben ohne Hass" zog die Menge mit bunten Luftballons und Blumen durch die Innenstadt.

So viele Luftballons bis man abhebt: Tom Morgan hat in Südafrika 100 Luftballons aufgeblasen und an seinen Campingstuhl gebunden.

Laden
Loading