Ergebnisse für Bundesvorsitz

Add to feed Erstelle deinen eigenen Feed

Neueste

Familienministerin #Giffey  darf ihren #Doktortitel  behalten. Den Bundesvorsitz der #SPD  strebt sie aber weiterhin nicht an, da sie in das laufende Verfahren nicht eingreifen möchte.

Bundesfamilienministerin Giffey: Trotz Doktortitel-Entscheidung keine Ambitionen auf SPD-Bundesvorsitz. Sie habe sich bewusst entschieden, nicht in das laufende Verfahren für eine neue Parteispitze einzusteigen.

Bei der SPD hat die Auszählung des Mitgliederentscheids über den Bundesvorsitz begonnen. In der Parteizentrale in Berlin registrieren seit dem Morgen 250 Freiwillige die Stimmen.

SPD-Bundesvorsitz: Nach Angaben der Partei haben bis gestern Nachmittag 123.000 Mitglieder abgestimmt. Mit einer Quote von 28,9 Prozent ist die erforderliche Wahlbeteiligung erreicht.

Die SPD-Regionalkonferenzen gehen in die letzte Runde. Wer hat sich bislang wie geschlagen? Norbert Walter-Borjans@NowaboFM , @spdde ), Kandidat für den SPD-Bundesvorsitz, zu Gast im Interview beim @ARD_BaB  um 18:30 Uhr im Ersten:

@EskenSaskia , Kandidatin für den Bundesvorsitz' alt='SPD-Bundesvorsitz' /'>#SPD-Bundesvorsitz , fordert einen verbindlichen Bildungsurlaub für alle und einen Rechtsanspruch auf schnelles Internet.

Dreimal macht die Bewerber-Tour für den SPD-Bundesvorsitz Halt in NRW: An diesem Wochenende in Kamen und Troisdorf, eine Woche später in Duisburg.

Hamburger Jusos gegen Wahlempfehlung für SPD-Bundesvorsitz

tweet picture

Laden
Loading

Am relevantesten

@NowaboFM  @spdde „Im Augenblick hindern uns viele angezogene Handbremsen daran, uns als SPD erkennbar zu machen und in die Zukunft gerichtete Politik zu machen“, begründet @NowaboFMseine  Kandidatur für den Bundesvorsitz der Partei.

Der #SPD-Landesvorstand  von #NRW  hat einstimmig Norbert Walter-Borjans für den Bundesvorsitz nominiert.

NRW-SPD nominiert Walter-Borjans und Esken für Bundesvorsitz:

Die bayerische #SPD-Chefin  @NataschaKohnen  erklärt im BR-Interview, warum sie keine Ambitionen auf den Bundesvorsitz hat, aber eine Doppelspitze präferiert.

Bundeskanzlerin #Merkel  will nicht mehr für den Bundesvorsitz der #CDU  im Dezember kandidieren. Sie will Kanzlerin bleiben bis Ende der Legislaturperiode und danach nicht mehr als Kanzlerkandidatin antreten.

Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange will für SPD-Bundesvorsitz kandidieren

Starker Satz von @cem_oezdemir  zum Abschied vom Bundesvorsitz:„Alles, wofür wir streiten und kämpfen, ist größer als wir selbst“. #bdk18 

Laden
Loading